Newsticker

Du hast mich (an)gerufen…

Icon-Diakonin-2015Moment Mal…

Das kennen Sie doch auch: Sie haben einen Anruf auf Ihrem Anrufbeantworter, weil Sie nicht zuhause waren, oder eine Telefonnummer erscheint auf dem Display Ihres Handys und Sie rufen zurück. Am anderen Ende meldet sich eine vertraute Stimme und Sie sagen: „Du hast mich angerufen. Was ist los, ist etwas passiert, was kann ich tun?“

So ähnlich – natürlich ohne die neue Technologie – muss es der heiligen Katharina von Siena gegangen sein und mit ihr unzähligen anderen Frauen im Laufe der langen Geschichte unserer Kirche. Sie fühlten sich gerufen, angerufen, aufgefordert, etwas zu tun: einen Dienst am Nächsten, an der Nächsten zu übernehmen, sich einzusetzen für Schwache, für Benachteiligte, für Verfolgte, für Flüchtlinge

Sie kennen diese Frauen auch aus Ihrer Umgebung: die ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Kleiderkammer, die Frau im Hospizdienst, die pensionierte Lehrerin in der Hausaufgabenhilfe, um nur einige zu nennen. Es sind meistens Frauen, die diesen Dienst, diese diakonale Aufgabe der Kirche, die eine ihrer Grundfunktionen ist, übernehmen.

„Du hast mich gerufen…“
Unter diesem Leitwort steht der „Tag der Diakonin“, den die Katholische Frauengemeinschaft (kfd), der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB), das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und das Netzwerk Diakonat der Frau auch in diesem Jahr gemeinsam feiern. Er findet immer statt am 29. April, dem Gedenktag der heiligen Katharina von Siena.

Die kfd setzt sich mit ihren Mitstreiterinnen dafür ein, dass der Dienst von Frauen an ihren Mitmenschen, das selbstverständliche diakonale Tun, eine sakramentale Bestätigung erhält. Frauen sollen und müssen – wie das seit langem schon eine gute Tradition für Männer ist – das Weiheamt erhalten.

„Du hast mich gerufen…“
Nehmen auch Sie teil an einem Gottesdienst zum „Tag der Diakonin“ in Ihrer Nähe, in Ihrer Gemeinschaft, in Ihrer Kirche. Fühlen Sie sich von Gott berufen, angerufen… Elisabeth Hartmann-Kulla

Elisabeth Hartmann-Kulla
Diözesanvorsitzende der kfd im Bistum Essen

Gedruckt erschienen in: Neues Ruhr-Wort Nr. 17 vom 25.4.2015. Hat Ihnen hat unsere Kolumne gefallen? Sie können unsere Wochenzeitung hier ganz bequem abonnieren.

Veranstaltungen am Tag der Diakonin im Bistum Essen:

  • in Bochum, St. Meinolphus-Mauritius, um 18 Uhr
  • in Duisburg, St. Joseph, Rennerstraße, um 17 Uhr
  • in Oberhausen-Königshardt, St. Barbara, Hartmannstraße, um 18 Uhr