„Pilgerwelten“

89-bitteKANALTelgte. Das Pilgern hat in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Die Welttourismusorganisation (UNWTO) geht von 350 Millionen Pilgern weltweit aus – mit steigender Tendenz. Rund 13,5 Milliarden Euro geben Pilger geschätzt auf ihren Reisen aus. Die Sonderausstellung „Pilgerwelten“ im Museum Relígio geht jetzt der Frage nach, was die Ursachen für diese Faszination des Pilgerns sind, gerade auch in modernen Industriegesellschaften. „Uns geht es darum, warum und wie Menschen pilgern, und was das Pilgern mit ihnen, ihrer Seele und ihrem Körper macht“, so Kuratorin Lena Mengers.
(Fotos: Lippisches Landesmuseum Detmold, Religio)

Ein ausführlicher Bericht erscheint in unserer gedruckten Ausgabe 18/2015 vom 2. Mai 2015. Sie können unsere Wochenzeitung hier ganz bequem abonnieren.

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen