Wunsch nach Frieden

Über die Definition von Gewalt sprach beim interreligiösen Friedensgebet Mechthild Börger aus der Pfarrei St. Medardus.Foto: Görlitzer

Über die Definition von Gewalt sprach beim interreligiösen Friedensgebet Mechthild Börger aus der Pfarrei St. Medardus. Foto: Görlitzer

Interreligiöses Friedensgebet im Lüdenscheider Rathaus

Ein Zeichen gegen Gewalt und für Frieden und Versöhnung setzen: Das ist das Anliegen der Menschen aus verschiedenen Kirchengemeinden und Religionsgemeinschaften, die sich einmal im Jahr zum Friedensgebet im Bürgerforum des Lüdenscheider Rathauses treffen. In Anbetracht der Kriegs- und Krisengebiete in der Welt und der Flüchtlingsströme nach Europa hatte das Thema des diesjährigen Abends „Leben ohne Gewalt – Impulse aus unseren Religionen“ eine besondere Aktualität.

Den vollständigen Bericht lesen Sie in unserer Ausgabe 40/2015 vom 3. Oktober. Sie können unsere Wochenzeitung hier ganz bequem abonnieren.

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen