Newsticker

Ein Pfarrer, zwei Pfarreien

 

Pfarrer Arno Sassen. Foto: Cronauge/Bistum Essen

Pfarrer Arno Sassen.
Foto: Cronauge/Bistum Essen

Norbert Linden, Pfarrer von St. Nikolaus in Stoppenberg, übernimmt zum 1. Advent als Pfarradministrator zusätzlich die Leitung der Nachbarpfarrei St. Johann Baptist (Altenessen). Dort hatte Arno Sassen als bisheriger Pfarrer um seine Entpflichtung gebeten. Dies teilte das Bistum Essen jetzt mit. Diese Personalie sei zwar keineswegs als eine Vorentscheidung für eine mögliche Fusion beider Pfarreien zu verstehen, teilte die Bischöfliche Pressestelle auf Anfrage mit. Allerdings sei diese auch nicht auszuschließen. „Die mittel- und langfristige Ausrichtung der Seelsorge der beiden Pfarreien im Essener Norden und Nordosten“ werde derzeit – wie in allen Pfarreien des Ruhrbistums – im Rahmen der Pfarreientwicklungsprozesse diskutiert und entwickelt.

 

Ihnen gefallen unsere Themen? Hier geht es zum bequemen Print-Abo!

Der 1955 in Essen geborene und 1983 zum Priester geweihte Sassen hatte Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck um seine Entpflichtung als Pfarrer in Altenessen gebeten. Er wird künftig als Pastor der Gemeinde Christus König tätig zu sein. Er wird dort Nachfolger von Pastor Michael Niekämper, der nach 16 Jahren in der Gemeinde Christus König wird er innerhalb der Propsteipfarrei St. Ludgerus diese neue Aufgabe übernehmen wird „mit einem schwerpunktmäßigen seelsorglichen Einsatz in der Gemeinde St. Markus in Essen-Bredeney“, wie die Propsteipfarrei St. Ludgerus mitteilte.

rwm
Ein ausführlicher Bericht zum Thema in unserer kommenden Printausgabe 42/2016