Rudersdorf Stellvertretende Bundesvorsitzende des Kolpingwerks

klaudiarudersdorf Essen. Die Essenerin Klau­dia Rudersdorf ist neue stellvertretende Bundesvorsitzende des Kolping­werks Deutschland. Sie wurde mit großer Mehrheit von den Delegierten der alle vier Jahre stattfindenden Bundesversammlung in dieses Amt gewählt. Rudersdorf (52) ist seit sieben Jahren Diözesanvorsitzende des Kolpingwerks im Bistum Essen. Ihr Schwerpunkt in den nächsten vier Jahren wird die Durchführung eines verbandlichen Zukunfts- und Entwicklungsprozesses sein.

Ihnen gefallen unsere Themen? Unsere ausführliche Berichterstattung gibt es gedruckt: Hier geht es zum bequemen Print-Abo!

Im kommenden Jahr endet tournusgemäß ihre Amtszeit im Essener Diözesanverband des Kolpingswerks. Rudersdorf wird dann nicht mehr erneut kandidieren, um sich auf ihre Aufgabe auf Bundesebende zu konzentrieren.

rwm

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen