Kartenaktion: Mit dem Neuen Ruhr-Wort zu Gospels aus Harlem

Gospels aus Harlem mit neun über Amerika hinaus bekannten Interpretinnen und Interpreten der „Black-Power-Musik“ bietet die Herz Jesu Kirche, Duisburg-Neumühl, am 5. Januar zugunsten armer Kinder. Zum Auftritt von Reverend Gregory M. Kellys und seinem Ensemble gibt es auch eine Verlosung des Neuen Ruhr-Worts für 2×2 Karten.

Foto: RG-Veranstaltungen

Foto: RG-Veranstaltungen

Am ersten Donnerstag des neuen Jahres sind in der Kirche (Holtener Straße 172, Einlass 19/Start 20 Uhr) weihnachtliche Gospels, aber auch Klassiker von „Oh happy day“ bis „Go, tell it from the mountain“ zu hören. „Das zweistündige Programm wird Lebensfreude und Dynamik pur, aber auch ,Gänsehautmomente’ bei den zurückhaltender intonierten Stücken in die Kirche bringen“, verspricht Pater Tobias Breer und ergänzt: „Gerade Gospel aus Harlem ist keineswegs bloß Show, sondern Bestandteil der Religion und ihrer Kraft, die den Alltag der Menschen prägt.“ Der Pastor von Herz Jesu hat die Gospel-Crew um Grammy-Preisträger Kelly mit RG-Veranstaltungen als Organisator nach Neumühl geholt. Karten gibt es für 27,50 Euro beim Projekt Lebenswert, Telefon 0203/5034064.

Wer an der Verlosung des Neuen Ruhr-Worts teilnehmen möchte, schickt eine Postkarte oder eine E-Mail an Neues Ruhr-Wort, Ludgeristraße 1, 45897 Gelsenkirchen oder redaktion[at]neuesruhrwort.de (Einsendeschluss: Posteingang bis 31.12.2016).
Stichwort: HARLEM GOSPEL.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen