Fabritz wird Nachfolger von Propst Patek

Stadtdechant Dr. Peter Fabritz (r.) beim Oberhausener Stadtkatholikentag zusammen mit dem verstorbenen Propst Hans-Thomas Patek. Foto: Spernol

Dr. Peter Fabritz wechselt als Pfarrer von Herz Jesu in Oberhausen-Mitte nach St. Clemens in Sterkrade. Bischof Dr. Overbeck hatte den Oberhausener Stadtdechanten und Vizeoffizial zuvor gebeten, die Leitung durch den plötzlichen Tod von Propst Patek vakant gewordenen Propsteipfarrei St. Clemens zu übernehmen. Fabritz habe „nach reiflicher Überlegung der Bitte des Bischofs entsprochen und wird sich zum 28. Februar von seinem Amt als Pfarrer der Pfarrei Herz Jesu entpflichten lassen, um zusätzlich zu seinen Ämtern als Stadtdechant und Vizeoffizial zum 1. März die Leitung der Propsteipfarrei St. Clemens zu übernehmen“, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Essen.

Bischof Overbeck dankte Fabritz für seinen bisherigen engagierten Dienst als Pfarrer der Pfarrei Herz Jesu und für seine Bereitschaft, die Leitung der zweitgrößten Pfarrei des Ruhrbistums zu übernehmen. Die Propsteipfarrei St. Clemens ist mit rund 32,500 Katholiken nicht nur die zweitgrößten Pfarrei des Bistums Essen, sondern auch bundesweit.

Ihnen gefallen unsere Themen? Unsere ausführliche Berichterstattung gibt es gedruckt: Hier geht es zum bequemen Print-Abo!

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen