Tempelberg: Eine umkämpfte Heilige Stätte

Zehn Menschen sind in den vergangenen zehn Tagen in Israel und Palästina getötet worden. Ausgelöst hat die Gewalt ein tödlicher Angriff auf israelische Soldaten am Tempelberg. Am Streit um die Souveränität über den für Juden und Muslime gleichermaßen heiligen Ort entzündeten sich in der Vergangenheit immer wieder gewalttätige Proteste von Palästinensern. Fünf Fragen und Antworten zu der Heiligen Stätte in der Jerusalemer Altstadt.

Der Tempelberg in Jerusalem. Foto: pixabay

Der Tempelberg in Jerusalem. Foto: pixabay

Zehn Menschen sind in den vergangenen zehn Tagen in Israel und Palästina getötet worden. Ausgelöst hat die Gewalt ein tödlicher Angriff auf israelische Soldaten am Tempelberg. Am Streit um die Souveränität über den für Juden und Muslime gleichermaßen heiligen Ort entzündeten sich in der Vergangenheit immer wieder gewalttätige Proteste von Palästinensern. Die Katholische Nachrichten-Agentur (KNA) beantwortet einige Fragen zu der Heiligen Stätte in der Jerusalemer Altstadt.

Warum ist der Tempelberg so wichtig?

Der Tempelberg ist der historische Standort des zentralen Heiligtums Israels: Auf der 14 Hektar großen Stätte stand bis zu seiner Zerstörung durch die Römer der jüdische Tempel. Außerdem ist der Tempelberg mit der Al-Aksa-Moschee seit über einem Jahrtausend die drittheiligste Stätte des Islam.

Mit zahlreichen mythischen sowie  biblischen Traditionen und Legenden ist der Tempelberg, arabisch „Haram al-Scharif“ (edles Heiligtum), ein religiös aufgeladener Ort und eine Juden und Muslimen, aber auch Christen wichtige Heilige Stätte. Volkstümliche Legenden verorten hier unter anderem die – nach den Bibeltexten nicht lokalisierbare – Erschaffung Adams und Evas sowie die sogenannte Opferung Isaaks. Nach koranischer Überlieferung trat der Prophet Mohammed von der Stelle des Felsendoms aus seine nächtliche Himmelsreise an.

Die heutigen Mauern des „Haram al-Scharif“ entsprechen in ihren Ausmaßen de…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by

24-Stunden-Pass

24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website

Zurück

Gültigkeit 1 Tag
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 1,99 EUR

24-Tage-Pass

24 Tage Zugang zu allen Inhalten dieser Website

Zurück

Gültigkeit 24 Tage
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 7,99 EUR

Monatsabo

1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 7,60 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar