Roland Winkelmann neuer Stadtdechant von Duisburg

(Foto: Nicole Cronauge | Bistum Essen)

Pfarrer Roland Winkelmann ist neuer Stadtdechant von Duisburg. Nachdem sich die erweiterte Stadtkonferenz in der vorgegangenen Woche für Winkelmann als Nachfolger für den im vergangenen Herbst in den Ruhestand gewechselten Pfarrer Bernhard Lücking entschieden hatte, ernannte Bischof Franz-Josef Overbeck den Pfarrer von St. Judas Thaddäus im Duisburger Süden jetzt mit sofortiger Wirkung. Dies teilte das Bistum Essen am Freitagnachmittag mit.

In der Stadtkonferenz kommen Laien und Priester als Delegierte der Pfarreien sowie der katholischen Verbände und Einrichtungen der Stadt zusammen. Als Stadtdechant ist Winkelmann das Bindeglied zwischen den Duisburger Katholiken und dem Bischof. Der 54-Jährige, der in Duisburg auch aufgewachsen ist, gehörte zum letzten Jahrgang, den der bereits verstorbene Ruhrbischof Kardinal Franz Hengsbach am 1. Juni 1990 weihte. Seit  2009 führt er nun die Großgemeinde im Duisburger Süden, die er kurz nach deren Gründung von Ludger Schepers übernahm, als dieser Weihbischof in Essen wurde. Er ist damit der Dienstälteste unter den vier Pfarrern in Duisburg.

rwm
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen