Benedikt Ogrodowczyk wird Pfarrer in St. Dionysius

(Foto: Bistum Essen)

Benedikt Ogrodowczyk, der Jugendseelsorger der Gelsenkirchener Jugendkirche GleisX, wird Pastor wird neuer Pfarrer von St. Dionysius in Essen-Borbeck. Dies teilte das Bistum Essen am Sonntag mit. Ogrodowczyk löst den Pfarrer und bisherigen Essener Stadtdechanten Jürgen Cleve ab, der nach 13 Jahren in St. Dionysius künftig die Leitung der Bottroper Pfarrei St. Cyriakus übernimmt.

Auf die Bitte von Bischof Franz-Josef Overbeck habe Ogrodowczyk „gerne zugesagt, nach Essen zu wechseln“, hieß es. Ogrodowczyk freue sich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit in St. Dionysius und auf die Menschen in den zu der Pfarrei gehörenden Gemeinden in Borbeck, Bergeborbeck, Bochold, Dellwig und Vogelheim. Derzeit stimmen die Beteiligten den Angaben zufolge die Termine für den Wechsel und die Amtseinführung in St. Dionysius ab. Auch Ogrodowczyks Nachfolge in GleisX werd in Kürze geregelt, heißt es weiter in der Mitteilung Bistums. Overbeck danke Cleve für seinen engagierten Dienst als Pfarrer von St. Dionysius und für sein Wirken als Essener Stadtdechant. Außerdem danke er Ogrodowczyk für sein bisheriges Engagement als Jugendseelsorger und freur sich über seine Bereitschaft, die neue Leitungsaufgabe als Pfarrer zu übernehmen.

Einführung in Bottrop am 18. März

In St. Cyriakus wird Cleve zum 15. März zum neuen Pfarrer ernannt. Seine Einführung soll am 18. März stattfinden. Seit Ende November betreut der Gladbecker Propst André Müller – neben seinem Amt als Pfarrer der Pfarrei St. Lamberti – St. Cyriakus als Pfarradministrator. Cleve Vorgänger, Propst Paul Neumann, war zum 1. Dezember in den Ruhestand gewechselt. Er arbeitet aber als Pastor im besonderen Dienst weiter im Pastoralteam von St. Cyriakus mit und übt weiterhin auch noch das Amt des Bottroper Stadtdechanten aus.

Kommentar hinterlassen zu "Benedikt Ogrodowczyk wird Pfarrer in St. Dionysius"

Hinterlasse einen Kommentar