„Ich bin ernüchtert“

Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Josef Neumann, kritisiert den aus seiner Sicht mangelhaften Stand der Aufarbeitung von Verdachtsfällen von Medikamentenversuchen an Kindern in Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe. „Ich habe den Eindruck, dass die Angelegenheit über die Landtagswahl beim NRW-Gesundheitsministerium in Vergessenheit geraten ist“, sagte Neumann dem Neuen Ruhr-Wort. „Es ist sehr ernüchternd, dass da offenbar fast ein Jahr nichts geschehen ist.“ Dabei habe sich der Gesundheitsausschuss nach Bekanntwerden der Versuche im Oktober 2016 seinerzeit „einmütig und damit unabhängig von Parteigrenzen“ für eine Aufarbeitung ausgesprochen.

Josef Neumann (Foto: Jens Grossmann)

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 18/2018

Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Josef Neumann, kritisiert den aus seiner Sicht mangelhaften Stand der Aufarbeitung von Verdachtsfällen von Medikamentenversuchen an Kindern in Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe. „Ich habe den Eindruck, dass die Angelegenheit über die Landtagswahl beim NRW-Gesundheitsministerium in Vergessenheit geraten ist“, sagte Neumann dem Neuen Ruhr-Wort. „Es ist sehr ernüchternd, dass da offenbar fast ein Jahr nichts geschehen ist.“ Dabei habe sich der Gesundheitsausschuss nach Bekanntwerden der Versuche im Oktober 2016 seinerzeit „einmütig und damit unabhängig von Parteigrenzen“ für eine Aufarbeitung ausgesprochen.

Josef Neumann (Foto: Jens Grossmann)


Die Krefelder Pharmazeutin Sylvia Wagner hatte im Oktober 2016 aufgedeckt, dass es zwischen den 1950er- und 1970er-Jahren mindestens 50 Medikamentenversuchsreihen in deutschen Kinderheimen gab. Hierbei soll es vor allem um die Erprobung von Psychopharmaka und Impfstoffen gegangen sein. In mindestens einem Fall gibt es offenbar Hinweise, dass ein Neuroleptikum auf ausdrücklichen Wunsch der Jugendhilfe eingesetzt wurde, um Kinder ruhiger und lernfähiger zu machen. Der Fall i…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort Premium

Diesen Artikel
„Ich bin ernüchtert“
1,69
EUR

24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen