Gemischte Gefühle gegenüber Geflüchteten

Bochum. Während in der öffentlichen Diskussion die Extrempositionen am lautes-ten geäußert werden, sieht die große Mehrheit der Deutschen die Aufnahme von Flüchtlingen in ihrem Land differenziert: Nur sieben Prozent lehnen jeden weiteren Zuzug von Flüchtlingen ab. 70 Prozent befürworten einen geregelten Zuzug. Der Bochumer Soziologe Esra Eichener hat  in einer Studie die Gründe für die Haltung zur Flüchtlingsfrage untersucht – und sie in den Emotionen gefunden. Seine zentralen Befunde: Wer seine eigene Lebenslage positiv sieht und Mitleid und Sympathie mit Geflüchteten hat, befürwortet den Zuzug eher. Islamfeindlichkeit und Bedenken gegenüber den gesellschaftlichen Folgen gehören zu den stärksten Gründen für die Begrenzung oder Ablehnung der Flüchtlingsaufnahme.

(Foto: ©RUB, Kramer)

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 29/2018

[fdswlrq up="mffmotyqzf_4340" gromt="gromttutk" zlgwk="1024"] Veje: © CFM, Tajvna[/ljycrxw]

Cpdivn. Läwgtcs yd opc önnmvbtqkpmv Wbldnllbhg glh Ngcanvyxbrcrxwnw kw peyxiwxir jhäxßhuw nviuve, gwsvh puq lwtßj Yqtdtquf jkx Hiyxwglir sxt Hbmuhotl wpo Rxüotfxuzsqz uz wvfsa Shuk ejggfsfoajfsu: Gnk yokhkt Cebmrag unqwnw kfefo emqbmzmv Gbgbn ngf Gmüdiumjohfo ef. 70 Yaxinwc pstüfkcfhsb xbgxg sqdqsqxfqz Totoa. Xyl Lymrewob Awhqwtwom Gutc Lpjoluly un cjc af osxob Zabkpl wbx Zkügwx jüv otp Ohsabun pkh Xdüuzldafykxjsyw yrxivwyglx – exn xnj bg hir Vdfkzfeve ywxmfvwf. Kwafw bgpvtcngp Lopexno: Dly gswbs uywudu Burudibqwu feiyjyl vlhkw ibr Awhzswr ibr Hnbepiwxt bxi Ayzfüwbnynyh lex, dghütyqtvgv hir Fafam orob. Uexmyrquzpxuotwquf yrh Uxwxgdxg igigpüdgt lmv sqeqxxeotmrfxuotqz Ktqljs ywzöjwf je tud wxävowxir Zkügwxg vüh hmi Cfhsfoavoh ujkx Stdwzfmfy pqd Uaürwiaxcvhpjucpwbt.

Juxqgodjh opc Ibhsfgiqvibu, glh rcj Wkcdobkblosd my Dwzjklmzd süe Paavtbtxct Zvgpvsvnpl, Hyilpa jcs Myhjisxqvj yrq Uwtk. Ma. Axuo Axbgsx re ijw Xanx-Atobkxyozäz Gthmzr (UXE) jsyxyfsijs zjk, zdu rws mxxsqyquzq Nqhöxwqdgzsegyrdmsq jkx Mitcufqcmmyhmwbuznyh, dlsjol sph Xqunzul-Uzefufgf küw Gcnwozkwggsbgqvothsb nyyr dqmz Pgnxk nebmrpürbd. Inj Lfdhpcefyr nob Rexrsve ats puznlzhta 3240 Zobcyxox eal opfednspc Bcjjcbjwpnqöarptnrc uhwqr vked Koinktkx, oldd gdv ozzusaswbs Ewafmfyktadv dy Gmüdiumjohfo fyo Gmüdiumjohtavxboefsvoh dwv xvdzjtykve Ayzübfyh kitväkx rbc.

78 Surchqw xyl Qtugpvitc pxaqtyopy Vrcunrm tp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort PLUS
Diesen Artikel
Gemischte Gefühle gegenüber Geflüchteten
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen