Vertuschung im Vatikan

Eine neue Welle an Ent­hüllungen über sexuellen Missbrauch trifft die Katholische Kirche derzeit mit voller Wucht. Chile, Honduras, Aus­tralien, Irland sind die aktuellen Brennpunkte – und in dieser Woche hat sich bestätigt, dass das Ausmaß des Missbrauchsskandals in der US-Kirche weitaus größer ist als zuvor bereits befürchtet.

(Foto: © Ginasanders | Dreamstime.com)

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 33/2018

Die  Vertuschungsvorwürfe reichen auch dieses Mal bis in den Vatikan Bei al…

 


(Foto: © Ginasanders | Dreamstime.com)


Eine neue Welle an Ent­hüllungen über sexuellen Missbrauch trifft die Katholische Kirche derzeit mit voller Wucht. Chile, Honduras, Aus­tralien, Irland sind die aktuellen Brennpunkte – und in dieser Woche hat sich bestätigt, dass das Ausmaß des Missbrauchsskandals in der US-Kirche weitaus größer ist als
zuvor bereits befürchtet.
Die  Vertuschungsvorwürfe reichen auch dieses Mal bis in den Vatikan Bei all dem zeigt sich: auch rund 20 Jahre nach den ersten massiven Aufdeckungen und trotz aller Kommissionen, Präventionsrichtlinien und Ver­gebungsbitten hat die Kirche noch immer Defizite im Umgang mit dem Skandal. Dabei steht nicht weniger auf dem Spiel als ihre Glaubwürdigkeit, ihr Kern – und ihre Zukunft.
Mehr als 300 Priester, die in einem am Montag veröffentlichten 900-seitigen Untersuchungsbericht namentlich genannt werden, haben in einem Zeitraum über sieben Jahrzehnte mindestens 1000 Kinder sexuell missbraucht. Viele hatten noch nicht das Alter der Pubertät erreicht. Berichtet wird von Vergewaltigungen, Schwangerschaften und Abtreibung.
Die Dunkelziffer liege auf Seiten von Opfern und Tätern vermutlich höher, mussten die Bischöfe der sechs betroffenen Diözesen im US-Bundesstaat Pennsyl­vania einräumen. Sie rechnen mit Tausenden Opfern, von denen viele nicht oder noch nicht die Kraft hatten, sich zu melden. Rechtlich gelten viele Taten ohnehin als verjährt. Deutlic…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort Premium

Diesen Artikel
Vertuschung im Vatikan
1,69
EUR

24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen