Martin Schulz beim Dorfgespräch

Als SPD-Kanzlerkandidat mag er gescheitert sein, als Redner in Niederwenigern konnte der Ex-Bürgermeister von Würselen überzeugen. Schulz, Jahrgang 1955, legte sich in der Reihe „ökumenische Dorfgespräche“ in Hattingen-Niederwenigern für die deutsche Demokratie und ein friedliches Europa ins Zeug.

Martin Schulz in Hattingen (Foto: Dierichs)

Mit Herzblut verteidigte er vor vollen Kirchenreihen die demokratischen Grundwerte. Im EU-Parlament…

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren. Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 47/2018


Die Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es an oberster Stelle im Grundgesetz. Dennoch mehren sich in Deutschland populistische Stimmen, die das in infrage stellen. Migranten werden diskriminierend behandelt oder sind entsprechenden Äußerungen ausgesetzt.
Wer die demokratischen Werte in einem „Aufstand mit Anstand“ hochhält, kann rechten Gruppierungen entgegenwirken. Das hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Schulz bei den „ökumenischen Dorfgesprächen“ in St. Mauritius unterstrichen.
Als SPD-Kanzlerkandidat mag er gescheitert sein, als Redner in Niederwenigern konnte der Ex-Bürgermeister von Würselen überzeugen. Schulz, Jahrgang 1955, legte sich in der Reihe „ökumenische Dorfgespräche“ in Hattingen-Niederwenigern für die deutsche Demokratie und ein friedliches Europa ins Zeug.

Martin Schulz in Hattingen (Foto: Dierichs)


Mit Herzblut verteidigte er vor vollen Kirchenreihen die demokratischen Grundwerte. Im EU-Parlament, dem er von 1994 bis 2017 angehörte und von 2012 bis 2017 dessen Präsident war, habe er die Welle des rassistischen Extremismus früh kommen sehen.

Gewissheiten werden in Frage gestellt

So firmierte sich die „Lega Nord“ zuerst in Brüssel, bevor sie in Italien Fuß fasste. Frankreichs rechtspopulistische „Front National“ unter Marine Le Pen bahnte sich vom Europaparlament einen Weg ins Kabinett. Dass für rechts-nationalistische Minderheitsströmungen auch hierzulande Platz sei, hat Schulz, der weiter für die SPD i…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Neues Ruhr-Wort Premium

Diesen Artikel
Martin Schulz beim Dorfgespräch
1,69
EUR

24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen