Mehr für Porto und Papier

Liebe Leserinnen und Leser,

die Deutsche Post erhöht zum 1. Januar im dritten Jahr in Folge ihre Preise für den Ver­sand sogenannter Pressevertriebsstücke. Gleich­zeitig werden die Kosten für Papier in erheblichem Maße steigen. Deshalb sehen wir uns leider gezwungen, unseren Bezugspreis nach fünf Jahrgängen erst­mals moderat anzuheben. Unsere Wochenzeitung wird ab Januar 2019 im Einzelverkauf 2,09 Euro je Ausgabe kosten. Das Stan­dard-Abo, mit dem sie min­destens 21 Cent je Ausgabe sparen, kos­tet künftig 8,16 Euro. Unsere Rabattstaffelung von einem Prozent für eine halb­jährliche und von zwei Pro­zent für eine jähr­liche Zah­lungsweise bleiben davon selbstverständlich unberührt. Abos mit Sonderkonditonen zum Beispiel für Mindestlaufzeiten werden analog dazu prozentual angepasst.

Ihr Leserservice

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen