Werbeanzeigen

Schließung von St. Johannes Bosco wird verschoben

Am 21. Juni 2020 sollte in der Kirche St. Johannes Bosco in Essen-Borbeck mit Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck die letzte Heilige Messe gefeiert werden. Im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses hatten die verantwortlichen Gremien der katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius beschlossen, dieses Kirchengebäude an der Theodor-Hartz- Straße ab 2020 nicht mehr zu nutzen.

Schließung von St. Johannes Bosco wird verschoben (Foto: Pfarrei)

Schließung von St. Johannes Bosco wird verschoben (Foto: Pfarrei)

Der Kirchenvorstand von St. Dionysius hat nun entschieden, dass durch die momentanen Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie kein würdiger und pastoral sinnvoller Abschied von der Kirche St. Johannes Bosco stattfinden kann.

Daher soll mit potentiellen Interessenten am Kirchengebäude und Grundstück und den Verantwortlichen des Bistums Essen nach einem neuen Termin für die Schließung und Profanierung gesucht werden. Allerdings legte der Kirchenvorstand ebenfalls fest, dass mit der Schließung bis längstens Mitte nächsten Jahres gewartet werden kann.

Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen