Leitungsteam für Katholikentag in Stuttgart gegründet

Erstmals hat sich am Donnerstag das Leitungsteam für den 102. Deutschen Katholikentag in Stuttgart getroffen. Dem Gremium gehören jeweils sieben Frauen und sieben Männer an. Sie sind für die inhaltliche Vorbereitung des Christentreffens vom 25. bis zum 29. Mai 2022 verantwortlich.

Zdk-Präsident Thomas Sternberg (Foto:© ZdK/Nadine Malzkorn)

Vorsitzender ist der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg. Weitere Mitglieder sind der Rottenburg-Stuttgarter Bischof Gebhard Fürst sowie Karlies Abmeier, Claudia Friedrich, Marc Frings, Gitta Grimm, Andrea Heim, Mario Kaifel, Claudia Nothelle, Gabriele Pennekamp, Monika Stolz, Clemens Stroppel und Johannes Warmbrunn.

Schuster vertritt Trägerverein

Hinzu kommt der frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Wolfgang Schuster, der im Leitungsteam den Katholikentag-Trägerverein vertritt. Dieser Trägerverein hat in erster Linie rechtliche, organisatorische und verwaltungsmäßige Aufgaben und ist eine Art Aufsichtsrat gegenüber dem Geschäftsführer für das Christentreffen, Roland Vilsmaier.

Veranstalter des Katholikentags ist das ZdK, Gastgeber die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Katholikentage finden in der Regel alle zwei Jahre an wechselnden Orten statt. Zuletzt fand er in Münster, Leipzig, Regensburg und Mannheim statt. Der nächste gemeinsame Kirchentag von evangelischer und katholischer Kirche (ÖKT) ist für Mai 2021 in Frankfurt am Main geplant.

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen