Kirche will zum Wahljahr Räume für Demokratie anbieten

Anlässlich der bevorstehenden Kommunal-, Europa-, und Landtagswahlen in Brandenburg will die katholische Kirche “einen Raum des Glaubens, der Aussprache und der Demokratie” anbieten.
Kirche will zum Wahljahr Räume für Demokratie anbieten

Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin, Foto: Erzbistum Berlin-Walter Wetzler

Anlässlich der bevorstehenden Kommunal-, Europa-, und Landtagswahlen in Brandenburg will die katholische Kirche “einen Raum des Glaubens, der Aussprache und der Demokratie” anbieten. Der Berliner Erzbischof Heiner Koch, die Caritas, der Diözesanrat und das Katholische Büro Brandenburg ermutigten die Pfarreien am Freitag in einem Schreiben zu entsprechenden Initiativen.

Darin heißt es unter anderem: “Organisieren Sie Podiumsdiskussionen, Diskussions-Cafes oder Town-Hall-Meetings mit den lokalen Kandidatinnen und Kandidaten, beteiligen Sie sich an Bürgerfesten anlässlich der Wahlen.”

Pfarreien und Verbände werden angeregt, den Menschen in ihrer Region die Möglichkeit anzubieten, miteinander und mit den Repräsentanten der demokratischen Parteien ins Gespräch zu kommen. “Suchen Sie sich Verbündete in Verbänden und Vereinen oder auch bei den evangelischen Nachbarn”, heißt es in dem Aufruf. Die kirchlichen Institutionen bieten Hilfe bei der Organisation, Kontaktvermittlung und Umsetzung an.

kna