Artikel von Marion Kössler

Friedensarbeit sieht unterkomplexe Debatte um Ukrainekrieg

Die Debatten um den Krieg in der Ukraine werden der Komplexität der Lage nach Einschätzung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) nicht gerecht.




Justizia

Urteil gegen Priester U. wegen Missbrauchs ist rechtskräftig

Das Urteil gegen einen katholischen Priester aus dem Erzbistum Köln wegen 110-fachen sexuellen Missbrauchs ist rechtskräftig. Verteidiger Rüdiger Deckers hat seine Revision zurückgezogen, wie das Landgericht Köln der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) am Montag mitteilte.


Arbeitsrecht

Grundlegende Änderung: Katholisches Arbeitsrecht in Deutschland vor Systemwechsel

Die Regeln für die rund 790.000 Beschäftigten der katholischen Kirche und der Caritas in Deutschland sollen sich grundlegend ändern. Am Montag veröffentlichte die Deutsche Bischofskonferenz den Entwurf für eine neue „Grundordnung des kirchlichen Dienstes“.





Leiser Abschied der Schmetterlinge – Mehr als der Verlust an Schönheit

So leicht und leise wie sie bei warmen Temperaturen in Gärten und Wiesen durch die Luft tanzen, so heimlich und leise entschwinden sie allmählich aus unserem Leben. Jüngst wurde das Aussterben der Schmetterlinge unter den Top 10 der in den Medien vernachlässigten Nachrichten genannt.



Scholz dankt für Flüchtlingshilfe und ruft zu Zusammenhalt auf

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat beim Katholikentag in Stuttgart den Kirchen für die Aufnahme und Hilfe für ukrainischen Flüchtlinge gedankt. Zudem rief er dazu auf, sich noch stärker für ein gesellschaftliches Klima der Verlässlichkeit und Solidarität einzusetzen.




Bätzing: Ich würde heute den Betroffenenbeirat einbeziehen

Der Limburger Bischof Georg Bätzing würde heute den Betroffenenbeirat um Rat fragen, wenn er wieder über eine Personalangelegenheit nach Vorwürfen des Missbrauchs oder der sexuellen Belästigung entscheiden müsste. Das sagte er am Donnerstagabend beim Katholikentag in Stuttgart zur umstrittenen Beförderung eines Priesters nach Belästigungsvorwürfen.





Kohlgraf: 100 Milliarden Euro für Bundeswehr fehlen woanders

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf kritisiert die geplante Bereitstellung von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr. Ihn überrasche, „mit welcher Selbstverständlichkeit eine Regierung bereit ist, 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr auszugeben“, sagte Kohlgraf