Weltweit

Wilmer: „Laudato si“ Schlüsseltext der neueren Papstgeschichte

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer sieht in der Umwelt-Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus einen „Schlüsseltext der neueren Papstgeschichte“.








Kurienkardinal sprach sich für verheiratete Priester aus

Der heutige Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller hat sich in seiner Zeit als Theologieprofessor klar für die Zulassung verheirateter Männer zum Priestertum ausgesprochen. Das geht aus einem Text hervor, der derzeit am Rande der in Rom tagenden Amazonas-Synode unter Teilnehmern zirkuliert.







Glücksritter im Vatikan

Ein Spitzenbeamter der Kurie versenkt Millionen in einem windigen Immobiliengeschäft in London. Die Episode zeigt eine unheilige Verquickung von Finanzdruck, Machtbewusstsein und Dilettantismus.


Die Mehrheit der katholischen Bischöfe steht laut dem Vatikanexperten Marco Politi nicht hinter den von Papst Franziskus angestoßenen Reformen.

Schwerpunkte und Leidenschaft

Raubbau an der Schöpfung, Verantwortung für Frauen und Respekt für Indigene. Die Themen der Amazonas-Synode bleiben bunt wie Fauna und Flora der Region. Deutlicher wurden Schwerpunkte und die Leidenschaft der Akteure.










Vatikanischer Polizeichef tritt nach Dienst-Affäre zurück

Der vatikanische Polizeichef Domenico Giani ist von seinem Posten zurückgetreten. Wie der Vatikan am Montag offiziell mitteilte, zieht er damit die Konsequenzen aus der Veröffentlichung einer internen Dienstanweisung, mit der die Namen von fünf Verdächtigten in einer vatikanischen Finanzaffäre publik wurden.



Papst Franziskus

Der Papst stellt sich hinten an

Seit einer Woche tagt die Bischofssynode zu Amazonien im Vatikan. Drei Vortragstage, dann Austausch in Sprachgruppen über Umweltschutz, Seelsorge, Frauen in der Kirche und mehr. Zwischendurch: Kaffee mit dem Papst.


Amazonassynode: „Haben Sie Mut“

Für eine neue solidarische Art des Wirtschaftens, für eine Kirche, die kulturelle Vielfalt wertschätzt, für eine Diskussion über den Zugang von Frauen zu Dienstämtern – dafür hat sich Adveniant-Hauptgeschäftsführer Pater Michael Heinz in der Sitzung der Amazonien-Synode am Samstagabend ausgesprochen









Die Mehrheit der katholischen Bischöfe steht laut dem Vatikanexperten Marco Politi nicht hinter den von Papst Franziskus angestoßenen Reformen.

Synode nimmt Arbeit auf

Im Vatikan haben am Montag die Beratungen der Amazonas-Synode begonnen. Papst Franziskus mahnte zu Beginn mehr Demut im Umgang mit indigenen Kulturen an.






Heinz: Synode hat Vorbildcharakter

Mit konkreten Hoffnungen für die Stärkung der Rechte benachteiligter Menschen und der Ureinwohner Amazoniens startet Pater Michael Heinz, der Geschäftsführer und Leiter des Bischöflichen Hilfswerks…




Die Mehrheit der katholischen Bischöfe steht laut dem Vatikanexperten Marco Politi nicht hinter den von Papst Franziskus angestoßenen Reformen.

Mahnung aus dem Vatikan

Zum zweiten Mal kommt Post aus dem Vatikan zum Reformweg der Katholiken in Deutschland: Im Juni hatte Papst Franziskus geschrieben. Nun ist die Diktion härter….





Ausgrabungen: Hinweise auf Emmaus?

Jüngste Grabungen an einer 2.200 Jahre alten hellenistischen Festung in Kirjat Jearim bei Abu Gosch geben möglicherweise Aufschluss über die Lokalisierung des biblischen Ortes Emmaus.











Große Veränderungen

Beim Amigonianer-Orden stehen  große Veränderungen in dem Orden an: So wird Bruder Anno Müller, der seit 1993 in Gelsenkirchen tätig ist, im Oktober nach Rom in die Generalkurie seines Ordens umziehen



















Eine moralische und christliche Pflicht

Zur Umsetzung der Umweltenzyklika „Laudato si“ des Papstes haben die philippinischen Bischöfe einen ehrgeizigen Plan für Klimaschutz vorgelegt. Der Inselstaat ist besonders stark vom Klimawandel betroffen.







Weihwasser als Hilfeschrei

In Kolumbien hat ein Bischof ein Zeichen gegen die ausufernde Kriminalität gesetzt und ist segnend mit einem Feuerwehrwagen durch die Armenviertel gefahren






Bischof Franz-Josef Overbeck. (Foto: Bistum Essen)

Overbeck ruft zum Einsatz für Gerechtigkeit auf

Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck hat zum Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit aufgerufen. „Weit über eine bloße wirtschaftliche Gemeinschaft hinaus sollte eine Gesellschaftsordnung angestrebt werden, die den Menschen dient durch Friede, Sicherheit und Freiheit“, sagte er.









Papst Franziskus

Franziskus auf einer Baustelle der Ökumene

Zum zweiten Mal binnen vier Wochen bereist Franziskus ein orthodoxes Land. Sein Werben um Einheit trifft hier auf offenere Ohren, auch wenn die Begeisterung auf den Straßen gedämpft ist. Willkommen ist der Papst dennoch.