Frischer Glanz am Spielgerüst

Neuntklässler des Bischöflichen Gymnasiums am Essener Stoppenberg sind die „Stoppi-Malocher“ und bei der 72-Stunden-Aktion rund um den Baldeneysee im Einsatz. Neben Spielplätzen haben sie vor allem den Müll am See-Ufer im Blick.





Kirchenvorstand beschließt Verkauf

Der Kirchenvorstand von St. Johann Baptist in Altenessen hat in seiner Sitzung am Mittwochabend beschlossen, das Grundstück der Pfarrkirche zusammen mit Pfarrzentrum und Pfarrhaus an die Contilia zu verkaufen.

„Uns schickt der Himmel“

72 Stunden für die gute Sache: Sie haben sich viel vorgenommen beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), bundesweit machen rund 80.000 Aktive mit.




Contilia und Bistum stellen Gesamtkonzept vor

Nach der Übereinkunft über die Kirchenräume im geplanten 725-Betten-Hospital in Altenessen gehen Contilia und Bistum Essen noch einmal mit dem Gesamtkonzept an die Öffentlichkeit. Unterdessen halten die Proteste an.


Medizinisches Zentrum in Heilig Kreuz?

Für die Kirche Heilig Kreuz in Gladbeck-Butendorf ist die Entwicklung eines Medizinischen Zentrums im Gespräch. Am Sonntag wurde die Gemeinde über den Sachstand informiert.



Kirchenrechtler kritisiert Vorgehen des höchsten Vatikangerichts

Der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller kritisiert das Vorgehen des höchsten Vatikangerichts. Es sei ein "Skandal-Urteil", dass die Apostolische Signatur nach einer Voruntersuchung einen Priester vom Vorwurf der sexuellen Belästigung freigesprochen habe, ohne die betroffene Frau angehört zu haben.






Turbulente Frauenwoche in der Kirche

Eine Woche lang bewegte die Initiative Maria 2.0 nicht nur die Frauen in der katholischen Kirche. Die Resonanz war groß. Doch was hat es gebracht? Wie geht es weiter? Und was haben Maria 1.0 und Josef 2.0 damit zu tun?

„Kirche braucht Feuer der Liebe“

Ist Priestermangel ein Fingerzeig des Heiligen Geistes, der uns darauf hinweist, dass der Pflichtzölibat für den Zugang zum Priesteramt nicht erforderlich ist? Die Pfarrer Manfred von Schwartzenberg und Christian Böckmann im Interview über die Veränderungen in der Katholischen Kirche.

Erzbistum kritisiert offenen Brief

Ist öffentliche Kritik legitim? Das Erzbistum Köln hat jedenfalls nun nach acht Wochen Kritik an einem im März von Seelsorgern der Erzdiözese veröffentlichen offenen Brief an den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki geäußert.






Jugend packt an

Gut zwei Wochen vor der 72-Stunden-Aktion des BDKJ sind bistumsweit mehr als 3600 Jugendliche für sozialen Einsatz in 129 Projektgruppen bereit.








Bischof Overbeck fordert soziale Entscheidungen bei ThyssenKrupp

Bischof Franz-Josef Overbeck mahnt sozialverträgliche Entscheidungen beim Konzern ThyssenKrupp an. Bei den jetzt notwendigen Weichenstellungen gelte es, das Unternehmen nicht nur strategisch neu aufzustellen und finanziell solide abzusichern, sondern gleichzeitig auch das Wohl der Mitarbeitenden und ihrer Familien zu berücksichtigen, erklärte er am Sonntag in Essen.




Frauen stellen Machtstrukturen in Frage

Sie fordern eine Reform der Kirche, wünschen die Gleichstellung von Mann und Frau und prangern die Missbrauchsskandale an - eine kleine Initiative findet deutschlandweit Mitstreiterinnen beim "Kirchenstreik".














Daniel Baldus zum Diakon geweiht

In einem festlichen Gottesdienst hat Weihbischof Ludger Schepers Priesteramtskandidat Daniel Baldus am Sonntagnachmittag, 5. Mai, in dessen Heimatpfarrei St. Marienin Schwelm zum Diakon geweiht.


Dom-Schatzkammer feiert Geburtstag

Am Samstag, 11. Mai, wird die Essener Domschatzkammer 60 Jahre alt. Außerdem ist sie seit zehn Jahren in ihren umgebauten Räumen am neu gestalteten Essener Domhof zuhause.



Trauer um Dirk Baumgarten

Das Bischöfliche Gymnasium am Essener Stoppenberg trauert um seinen stellvertretenden Schulleiter Dirk Baumgarten, der am Mittwoch, 1. Mai, im Alter von 50 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben ist.Dirk Baumgarten (Foto: Matthias Stiehm | Bistum Essen)





Sozialverbände machen mobil für Europa

Gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis und dem Katholischen Stadtdekanat rufen die Christlichen Sozialverbände die Bürger dazu auf, Europa ihre Stimme zu geben.









Ehrung für Marianne Bartsch

Ehrenzeichen des Bistums für die Bochumerin Marianne Bartsch, die seit mehr als 25 Jahren einen katholischen Beitrag zur Städtepartnerschaft mit Donezk leistet.

„Macht Kirche zukunftsfähig“

„Macht Kirche zukunftsfähig“, unter diesem Motto steht der diesjährige „Tag der Diakonin“, der am Montag, 29. April, deutschlandweit von katholischen Frauenverbänden durchgeführt wird.





Sucht nach Aufmerksamkeit

Die Sichtbarkeit in Sozialen Medien ist eine der wichtigsten Währungen geworden – und führt bei vielen Menschen zu erhöhtem Stress.



Tabgha zieht ins Szeneviertel

Finanzielle Gründe und neue Möglichkeiten gaben den Ausschlag für die Entscheidung zum Weggang der Jugendkirche aus Oberhausen.









Kreisdechant Schnell im Amt bestätigt

Pfarrer Patrick Schnell (links) wurde jetzt im Amt des Kreisdechants für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid vom Bischof des Bistums Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck bestätigt.




Papstschreiben als „Markstein“

Die Deutsche Bischofskonferenz und der katholische Jugenddachverband BDKJ haben das Schreiben von Papst Franziskus an Jugendliche in aller Welt in einer gemeinsamen Erklärung als "Markstein" für die Seelsorge haben diebezeichnet.