Autor Manfred Lütz beklagt „Fake News“ über Kirchengeschichte

„Alte Polemik gegen die Kirche wirkt bis heute“ Wenn er ein Buch schreibt, ist der Verkaufserfolg beinahe sicher. Doch bei seinem jüngsten Werk "Der Skandal der Skandale" wünscht sich Bestsellerautor Manfred Lütz vor allem eins: Eine seriösere Debatte. In dem Buch über die Kirchengeschichte geht es vor allem um Brennpunkte der Vergangenheit wie Kreuzzüge, Hexenverfolgung und Inquisition, aber auch um aktuelle Themen wie den Missbrauch
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!