Weltweit





Die Mauern des Schweigens sind geschleift

Mit einer Mahnwache vor der Engelsburg endet der erste Tag des weltweiten Bischofstreffens zum Thema Missbrauch. Auf der Grünfläche vor den trutzigen Mauern des antiken Kaisergrabmals und päpstlichen Schutzburg versammelt sind gut 20 Opfer von Missbrauch in der katholischen Kirche sowie ein gutes Dutzend weiterer Unterstützer.




US-Bischöfe kritisieren Trump-Mauer als „Symbol der Spaltung“

Die katholischen Bischöfe in den USA haben den jüngsten Schritt von Präsident Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Südgrenze des Landes verurteilt. In einer Erklärung äußerten sich die Bischöfe tief besorgt über die Tatsache, dass Trumpam Freitag dazu den nationalen Notstand ausgerufen hatte.












Holocaust-Leugner Williamson scheitert in Straßburg

Der britische Holocaust-Leugner und illegal geweihte Traditionalistenbischof Richard Williamson ist vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gescheitert. Die Straßburger Richter wiesen am Donnerstag seine…





Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen