Glauben

Theologe Tück empfiehlt Orthodoxie katholische Anleihen

Nach Ansicht des Theologen Jan Heiner Tück zeigt der aktuelle innerorthodoxe Kirchenstreit um die Ukraine, „wie schwierig Einheit und Vielfalt in der Kirche zusammenzuhalten sind“. Er empfehle der Orthodoxie, zur Lösung des Konflikts vorsichtige Anleihen bei der katholischen Kirche zu nehmen, erklärte der Wiener Dogmatiker in einem Beitrag in der „Neuen Zürcher Zeitung“ (Mittwoch).

Weiterlesen

Sternsinger bringen Segen im Bistum Essen

Von „Segen to Go“ bis zu „Segensbriefen“ für zu Hause Trotz Einschränkungen durch die Coronapandemie sind in den Pfarreien des Bistums Essen wieder hunderte Sternsinger mit vielen kreativen Ideen unterwegs.






























Neues Kloster in Essen

In Essen entsteht ein neues Kloster. Weihbischof Ludger Schepers weiht die Einrichtung im Stadtteil Kray am dritten Adventssonntag ein.












Corona: Erneut Anmeldung für Weihnachtsgottesdienste

Vor dem Hintergrund der vierten Welle in der Corona-Pandemie planen die gleichnamigen katholischen Pfarreien St. Peter und Paul in Hattingen beziehungsweise in Witten, Wetter,  Sprockhövel auch in diesem Jahr für die Weihnachtsgottesdienste eine Anmeldephase.






























Kölner Jugendchor übt mit Lied Kritik an Kirche

Der Kölner Jugendchor St. Stephan übt in einem neuen Lied Kritik an der katholischen Kirche. In „Bodenpersonal“ greifen die Jugendlichen aktuelle Debatten aus ihrer Sicht auf, wie der Chor am Montag in Köln mitteilte.






Der Münchner Kirchenrechtler Helmuth Pree hat Vorwürfe gegen Benedikt XVI. wegen möglicher Versäumnisse im Umgang mit einem 42 Jahre alten Missbrauchsfall in Zweifel gezogen.

Franziskus würdigt Benedikt XVI.

Vatikanstadt – Papst Franziskus (84) hat die Verleihung des Ratzinger-Preises für eine herzliche Würdigung seines Vorgängers, Papst Benedikt XVI. (94), genutzt.