Matthias Drobinski

Drobinski: Johannes Paul II. sah Missbrauch nicht als Priorität

Das Unterschätzen der sexuellen Missbrauchskrise war nach Einschätzung des Journalisten und Autors Matthias Drobinski der größte Fehler von Papst Johannes Paul II. (1978-2005).