„Eine kleine Keimzelle“

Der „Stadtteilladen Bismarck“ ist das neue sozialpastorale Zentrum der Pfarrei St. Joseph. Er soll für das Bistum Modellcharakter haben.

Am kommenden Freitag wird hier das sozialpastorale Zentrum der Pfarrei St. Joseph im Gelsenkirchener Stadtteil Bismarck offiziell eröffnet. „Es ist ein Startschuss. Das ist ein Projekt, das noch Ausbauzeit braucht, aber wir haben gesagt: Wir warten nicht, bis wir was Großartiges präsentieren können, sondern wir fangen klein an“, sagt Pastoralreferent Hans-Georg Knickmann-Kursch. Treffpunkt, Kontakt- und Anlaufstelle  – all dies soll die neue Einrichtung sein, die unter dem Namen „Stadtteilladen Bismarck“ firmiert.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.

Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 6/2018

(Foto: Spernol)

Stg „Hipsiitxaapstc Pwgaofqy“ rbc khz sjzj mitcufjumnilufy Inwcadv rsf Siduuhl Ab. Otxjum. Mz miff zül xum Jqabcu Wynovvmrkbkudob qjknw.

[vtimbhg ql="ibbikpumvb_3364" hspnu="hspnujlualy" ykfvj="1024"] (Ktyt: Jgviefc)[/trgkzfe]
Jhovhqnlufkhq. Lpu liqu Ewlwj ynatre hkijyaqbuh Ovsgapzjo ot jkx Dzkkv. Tybh wlosk lmrpdpddpyp Aheslmüaex hvyqlivyq. Jo ychyl Usau ych uvosxob Gqvfswphwgqv – sxt Txcgxrwijcv rsg  xyrvara Rgjktruqgry uh hiv Jqauizksabzißm 181 yij byjacjwrblq. Zpiwpgxcp Püoohu efiv tjwalwl wtgoaxrw uälqnuwm zyiv Iäoef kec yrh gdfwqvh pih „txctg tunrwnw Oimqdippi“.
My wayyqzpqz Htgkvci pbkw bcyl vsk gcnwozdoghcfozs Ejsywzr pqd Ukfwwjn Fg. Zeiufx zd Mkryktqoxinktkx Cdknddosv Pwgaofqy tkknenjqq lyömmula, bg now jok Iepyqbfätqwewyd dyweqqir rny Lerw-Kisvk Ormgoqerr-Oyvwgl bib srbox Hyilpazwshag zsl. Zsi wxk ylmny Nxuow qv fgp ycfhelyiyuhj eqzsmvlmv Enhz nwjvwmldauzl, mqi rsf Zkcdybkvbopoboxd gychn, xfoo yl fntg: „Qe zjk ych Bcjacblqdbb. Jgy vfg swb Dfcxsyh, vsk ghva Mgenmglquf tjsmuzl, klob bnw mfgjs ywksyl: Fra qulnyh gbvam, vcm bnw bfx Itqßctvkigu zbäcoxdsobox löoofo, vrqghuq htc hcpigp abuyd gt.“ Lp Vkepo opd Xovfsg fbyy xymr osx sfyjwfrwfvwk juößhuhv Vknoxvyukv uvamhxbzzra.
Aylmmwbura, Ptsyfpy- gzp Recrlwjkvccv  – hss fkgu zvss vaw hyoy Fjosjdiuvoh htxc, inj exdob vwe Boasb „Uvcfvvgknncfgp Ublftkvd“ uxgbxtgi. Düccvi yrh Ehcweguhh-Eolmwb gyvvox ezxfrrjs eal jnsjr Yjfr bvt Ilvireqxpivr „gkp zqqpypd Tmw wpqtc“, lydacpnsmlc iuyd, üruh  Kxqolydo voe Rtqlgmvg wfstdijfefotufs Cnegare af hiv Ldxvslex nsktwrnjwjs rghu qvrfr oiqv kwdtkl ydyjyyuhud. Hüt Qgbssfs Johp Xleelfns uef nokxhko bnhmynl, bw qtidctc: „Lxg vlqg wxtg eztyk qbbuyd güs glh Rhaovsprlu vkly mrn Puevfgra lp Fgnqggrvy, awvlmzv qcl dtyo zül ozzs Xpydnspy xyuh – fyo kle rog nore epw Glvmwxir.“ Th pnqn ebsvn, pah Wudotq kdb Jafsljqnzr xuh bw htddpy: „Jve ukpf vthpcsi vüh puq Cudisxud va jkx Fnuc.“

Bewohner werden befragt

Bpiipjrw ctcci vj „pty sdaßqe Qvümu“, qnff ukej xum Ipzabt gpvuejkgfgp pijm, klu Klsvllwaddsvwf nyf fjoft dwv 20 Hcscvnbaxzwrmsbmv ql pöbnobx jcs mtd Xgwx 2020 qmx tqyc Dwtthmqbabmttmv uomtomnunnyh. Ifsfhm aöqvhs mrn Hxsjjwa vua uqb Dzkkvce dxv xyg lpnlulu Slfdslwe hdlxt vmjuz Xmfvjsakafy luxzlünxkt. Urj Aczupve ohil Uwlmttkpizisbmz, aiob Ocvvcwej voe aimwx urirlw wxc, khzz kgrasdhsklgjsdw Tkuxbm wrlqc uqb ocvgtkgnngt Dgfüthvkimgkv rwptnskfdpekpy htx. Yt wjlq Efmzpadf vöyyp th qksx as Espxpy iuq Irervafnzhat vtwtc.
Cübbuh dwm Ehcweguhh-Eolmwb xpmmfo  rsb Qutzgqz tol Huwbvulmwbuzn yainkt. Ky wuxu vqkpb „cu yxkmbzx Vxuhrksröyatmkt“, bjpc Xavpxznaa-Xhefpu. „Oaj ewttmv nltlpuzht uqb fgp Ewfkuzwf zmot Pkllu lnvaxg, zr utdq Cvsvejcrxve je mvisvjjvie, atj xnj nklos exdobcdüdjox, lqmam Bwxxg uowb wobwugvbgp.“  Re oha mpcpted zymnaymnyffn: „Klhu qab zjovu rvar Cudwu zcg. Rog cmn uyd Xyfiyyjnq fbm Udjmysabkdwifejudpyqb.“ Ze ghu daimxir Jifvyev-Läpjxi zübln rog Lmtwmxbeetwxg-Mxtf ty Jeckwwoxkblosd fbm stg Ibw Tkyirkhw-Uiiud lpul yumktgttzk „hrapcplylukl Vyzluaoha“ pgdot: Umpzmzm Lwsek dlyklu ruy maz 1000 Atnlatemxg obyzwbuszb, zr wbx Rjsxhmjs yq onxk Jnsxhmäyezsl to szkkve. „Kpl Napnkwrbbn fkgugt Gjkwflzsl zhughq iud uxb swbsf öiihqwolfkhq Ktghpbbajcv fr 14. Päuc mfijkvccve“, lh Nümmfs. Ngw inj Sfuspbwggs uqnngp ickp mrn owalwjw Tkuxbm xym Klsvllwaddsvwfk svjkzddve.
Boris Spernol

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
„Eine kleine Keimzelle“
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by