Bochumer Theologe: Unzureichende Kontrolle bei Kirchenfinanzen

Erst meldet das Erzbistum Hamburg eine Überschuldung von fast 80 Millionen Euro. Dann wird bekannt, dass die Diözese Eichstätt wegen dubioser Immobilien-Darlehen in den USA einen Schaden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht hat. Der Bochumer Sozialethiker Joachim Wiemeyer kritisiert strukturelle Defizite in der kirchlichen Finanzverwaltung. Herr
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!