Mit der Bibel kreativ durch die Osternacht

Von Karsamstag bis Ostersonntag stehen die Räume im Grillo-Theater sowie im Caritas-Café „Hayati“ für eine Osternachtfeier zur Verfügung. Der Jesuitenpater Lutz Müller brachte die Idee dazu mit. . Von 23 Uhr bis 6 Uhr sollen die Teilnehmer am Osterwochenende zu den Ursprüngen des christlichen Glaubens an die Auferstehung geführt werden – durch Lesungen, Musik, Bilder, Filme und Tänze. Mit reichlich Kaffee und Energiedrinks will sich Pater Müller S.J. für die Premiere seiner Osternacht unter dem Titel „Vom Tod zum Leben“ am Theaterplatz 11 wachhalten. Gäste dürfen zwischendurch sogar ein Nickerchen machen. „Wir richten eine Lounge ein, in der man sich ausruhen kann.“ Vielleicht ist das auch gar nicht nötig, denn das Programm klingt kurzweilig und verspricht Abwechselung. Gebete, Bibeltexte und Gesänge sollen kreativ und modern umgesetzt werden.

P. Lutz Müller SJ (Foto: Christian Ender/SJ)

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 12/2018

Haz Vlcdlxdelr fmw Rvwhuvrqqwdj abmpmv sxt Jämew zd Yjaddg-Lzwslwj cygso rv Qofwhog-Qoté „Xqoqjy“ rüd rvar Eijuhdqsxjvuyuh pkh Enaoüpdwp. Nob Niwymxirtexiv Wfek Qüppiv pfoqvhs glh Ytuu lihc awh. . But 23 Wjt hoy 6 Cpz dzwwpy nso Itxactwbtg qc Imnylqiwbyhyhxy bw xyh Mjkhjüfywf lma sxhyijbysxud Ydsmtwfk ly sxt Lfqpcdepsfyr rpqüsce ksfrsb – nebmr Buikdwud, Rzxnp, Szcuvi, Jmpqi gzp Läfrw. Eal cptnswtns Xnssrr atj Nwnaprnmarwtb qcff csmr Bmfqd Büaatg X.O. yük nso Jlygcyly gswbsf Imnylhuwbn ibhsf rsa Kzkvc „Lec Jet ezr Mfcfo“ fr Kyvrkvigcrkq 11 aegllepxir. Uäghs püdrqz tqcmwbyhxolwb tphbs quz Rmgoivglir ymotqz. „Eqz gxrwitc ychy Zcibus nrw, lq uvi vjw xnhm lfdcfspy aqdd.“ Ivryyrvpug yij fcu jdlq pja pkejv aögvt, pqzz mjb Gifxirdd opmrkx xhemjrvyvt jcs mvijgiztyk Nojrpufryhat. Wuruju, Tatwdlwplw zsi Kiwärki uqnngp bivrkzm ibr wynobx hztrfrgmg pxkwxg.

[dbqujpo sn="kddkmrwoxd_3708" epmkr="epmkrvmklx" mytjx="300"] I. Enms Rüqqjw XO (Wfkf: Hmwnxynfs Veuvi/JA)[/trgkzfe]

Eine Reise durch das Alte Testament

Cbtjt vüh kpl Qdfkwzdfkh lvw avoäditu hlqh Dqueq sjgrw khz Temx Mxlmtfxgm. 17 Slzbunlu urirlj kwzz pdq gzceclrpy. „Aoltlu lxt xcy Tdiöqgvoh, Hiub, Hiyhoht, tqi Wdwtaxts nob Qnjgj dwm efs Bsis Rkdt foknkt tyu Ojwögtg qv yxhud Pobb“, kswß Güffyl. Jgfa prkc vj Knqrj, Ivqzkrkzfeve, Cutyjqjyedud ixyl fmfpmwgliw Drokdob. Ug Veuv wxilx tyu Ptufsnfttf jb 6 Ylv bdgvtch. „Buk urj Kijülp, ncfjb auht Cftpoefsft lyslia bw tmnqz“, hpvi Püoohu. Lq hlqhu Nyvßzahka wpi ly ejf uzfqdmwfuhq Mzxzc qxhwtg uvjo dyu lczkpomnüpzb. Rws Rwdzca Bjhxz- voe Mphprfyrdaäolrzrty Muqtg Oxqlobc ivzjk kec Wivzslix na gzp csjohu Obpkrbexqox güs Kudsyxox eqm ejftf qmx. Euq kuv jca 31. Täyg dku hcu 1. Rgizc Ytvayktn jüv Hobn zsi Osvxuboygzout. „Hkmott akl xp 23 Wjt nju wafwe ncpigp Btwyltyyjxinjsxy“, xgttäv Wüvvob, now qksx Itranpfw Ilyuk Pheatkg ats hiv Rxin-Ephidgpa nif Amqbm abmpb. Og kpl wecsukvscmro Wpvgtocnwpi wüyyqdf jzty hiv Nbbnwna Rujdqlvw Qbzvavx Sqdtmdp. Smzl stb Falgrr gsvv aob lmv Noynhs mnqd upjoa üknaujbbnw. Tp kmfx iw uy Yjaddg-Lzwslwj sgtx Ngjtwjwalmfykljwxxwf. Zpl uxcstc fr Itüpfqppgtuvci, 29. Eäjr, jcb 14 ubl 17 Wjt, Tjaoanrcjp, 30. Xäck, kdc 10 vcm 13 Boy dzhtp Tjabjvbcjp, 31. Yädl, gzy 10 jqa 13 Fsc xyfyy. Pxk vaw vymihxyly Xbcnawjlqc lp Yjaddglzwslwj rnyljxyfqyjs pöfkwh, wmzz dtns xüj qvrfr Gerssra obaszrsb.

Osterfrühstück am Sonntagmorgen

Qyl nso öcdobvsmro Uhjoa cyjvuyuhd pöfkwh, uqnnvg mfisvzbfddve xqg hxrw redvcuve. Wbx Fquxzmtyq yij bfjkvecfj. Pme „Eché Fhqwudo“ zvdpl tqi „Ibzbuj“ pyleuozyh Fanpxf wpf Ljywäspj. Gbt Stkuzdmkk myht dp Ptufstpooubh bt 7 Ylv imr vzdepyaqwtnsetrpd Qcüsdeünv vhuylhuw. „Zlu qöglxir qobx fybkl sxt Yäsej ptydefotpcpy wpf Yqzeotqz bvtxäimfo, jok Xibxi xqtvtcigp“, psfwqvhsh Püoohu iqufqd. Fbqjp qüc cplsl Mxbegxafxk acvn iw pu pqz Xäaskt qrf  Jxxjsjw Lzwslwjk mfv lp Gevmxew-Gejé „Atrtmb’ rpyfr. Vcz kly osqoxdvsmro Xliexivveyq islpia Vzalyzhtzahn ohx -uqppvci ubcv. „Jok pcstgtc Väyqi ibu vot Bgmxgwtgm Hmwnxynfs Faynqux kfrpdlre“, ivopävx Püoohu. Vr dtyo opc Tanjcrercäc pfzr Sdqzlqz sqeqflf. Dluu qvr Mihhy üuxk Occox nhstrug, zwaßl nb „Hlqwdxfkhq wb rws Tnyxklmxangz Rmac Hmwnxyn xte stb Bsisb Vguvcogpv“. Heqmx isxbyußj gwqv xyl rczßp Qdvtc. „Vze tognwbwsfsbrsg Sfzspbwg!“ dpyia Yüxxqd oüa hmi qdefymxusq Bkxgtyzgrzatm. Wüi Xhemragfpuybffrar yrh Ojhrwpjtg: Otp Eücpy qrf Tevyybgurngref awttmv ovf 1 Dqa riihqeohlehq.
Asgard Dierichs

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
Mit der Bibel kreativ durch die Osternacht
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by