„Kirche kommt“ mit dem Bollerwagen

Ein ökumenische Projekt in Essen-Schonnebeck lädt zum Gedankenaustausch und zum Mitmachen ein und hat offenes Ohr für alle Menschen im Stadtteil. Ob gemeinsame Feier des Abendmahls, der Umgang mit Geschiedenen oder das Engagement von Frauen in der Verkündigung: Es gibt viele Punkte, in denen sich die Ansichten der Katholischen und Evangelischen Kirche unterscheiden. Ökumene wird dadurch oft zu einem schwierigen Thema. Doch im Essener Stad
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!