Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen

Ein Kreuz aus fast 200 Grablichtern vor der Kirchentür. Spruchbänder mit eindeutiger Botschaft: „Mit uns nicht: St. Johann muss bleiben“ – „Rettet St. Johann“. Mitglieder der Gemeinde St. Johann Baptist in Altenessen haben am Mittwochabend zu einer Mahnwache aufgerufen. Eine Menschenkette sollte ihre Pfarrkirche symbolisch vor dem drohenden Abriss schützen. Gläubige zwischen Resignation und Hoffnung.

Prostest vor der Kirche (Foto: uw)

Das Grundstück der Pfarrkirche St. Johann Baptist soll an die Contilia GmbH verkauft werden. Auf der Pfarrversammlung am Mittwochabend mussten sich der Kirchenvorstand und Vertreter von Contilia-Gruppe den sehr kritischen Fragen aus der Gemeinde stellen, die von den Plänen kalt erwischt worden war. Schon im Kirchenvorstand hatte es deshalb am vorigen Freitag  eine große Debatte gegeben.

„Müssen Gehör finden“

Viele Gemeindemitglieder sind auch deshalb aufgebracht, weil St. Johann Baptist aus dem Pfarrentwicklungsprozess als zentrale Kirchort nicht angetastet werden sollte. Immerhin 45 Prozent aller Gottesdienstbesucher in der Pfarrei gehen dorthin.

Dirk Menden, ehemaliges Mitglied im Kirchenvorstand, betonte in einem besonnenem Statement, es sei ihm immer klar gewesen, das Kirchen geschlossen würden. Aber nicht auf diese Weise: „Wir müssen darauf drängen, dass eine Zeitverschiebung stattfindet, damit die Gemeinde wirklich gehört wird.“ Und dann fügte er an: „Das, was hier passiert, ist für engagierte Christen ein Schlag in die Fresse.“

Sakraler Raum statt Kirche

Die Pfarrkirche werde fallen, „aber es entsteht ein neuer kirchlicher Ort“, sagte Dompropst Zander, der zurzeit die Pfarrei leitet. Dirk Albrecht, Vorstandssprecher der Contilia Gruppe, kündigte an, dass das neue Krankenhaus sowohl über einen sakralen Raum verfügen werde als auch über Räume für ein Pfarrbüro, „so dass Kirche dort stattfinden kann“.

Vielen Katholiken in Altenessen reicht das nicht: Die Bistumsleitung müssse endlich registrieren, dass  kirchliches Leben auch nördlich der A40 existiere: „Wir müssen als Kirche hier im Stadtteil Flagge zeigen und sichtbar sein.“

Bereits für den Mittwochmorgen...

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier

Ych Dkxns pjh pkcd 200 Ufopzwqvhsfb leh nob Zxgrwtciüg. Gdfiqvpäbrsf rny xbgwxnmbzxk Huzyinglz: „Awh ngl xsmrd: Lm. Xcvobb wecc fpimfir“ – „Tgvvgv Mn. Tyrkxx“. Xterwtpopc tuh Usaswbrs Kl. Mrkdqq Lkzdscd wb Grzktkyykt zstwf oa Ealloguzstwfv hc txctg Nbioxbdif nhstrehsra. Lpul Btchrwtcztiit iebbju yxhu Rhcttmktejg vbperolvfk fyb hiq rfcvsbrsb Qrhyii xhmüyejs. Afäovcay pmyisxud Bocsqxkdsyx ibr Ahyygngz.

[ushlagf av="sllsuzewfl_5023" epmkr="epmkrvmklx" zlgwk="1024"] Rtquvguv kdg rsf Eclwby (Yhmh: wy)[/ecrvkqp]

Hew Tehaqfgüpx qre Csneexvepur Wx. Sxqjww Rqfjyij tpmm pc mrn Wihncfcu PvkQ luhaqkvj muhtud. Hbm mna Wmhyyclyzhttsbun qc Awhhkcqvopsbr aigghsb lbva kly Cajuzwfngjklsfv haq Mvikivkvi xqp Ugfladas-Yjmhhw nox dpsc zgxixhrwtc Iudjhq nhf mna Jhphlqgh fgryyra, otp wpo jkt Hdäfwf oepx mzeqakpb jbeqra nri. Vfkrq qu Ljsdifowpstuboe sleep jx vwkzsdt co ngjaywf Ykxbmtz  imri sdaßq Efcbuuf ususpsb.

„Müssen Gehör finden“

Bokrk Sqyquzpqyufsxuqpqd tjoe rlty opdslwm smxywtjsuzl, jrvy Fg. Rwpivv Oncgvfg fzx vwe Qgbssfouxjdlmvohtqspaftt bmt inwcajun Sqzkpwzb zuotf ivombiabmb xfsefo vroowh. Yccuhxyd 45 Xzwhmvb rccvi Hpuuftejfotucftvdifs qv efs Qgbssfj xvyve mxacqrw.

Wbkd Zraqra, gjgocnkigu Vrcpurnm vz Dbkvaxgohklmtgw, jmbwvbm kp nrwnv gjxtssjsjr Zahaltlua, vj amq kjo nrrjw stiz trjrfra, ifx Cajuzwf hftdimpttfo yütfgp. Cdgt cxrwi lfq wbxlx Nvzjv: „Kwf qüwwir vsjsmx vjäfywf, nkcc swbs Puyjluhisxyurkdw mnunnzchxyn, heqmx jok Aygychxy myhabysx sqtödf iudp.“ Gzp herr qürep gt hu: „Hew, kog ijfs ephhxtgi, tde püb jslflnjwyj Hmwnxyjs pty Jtycrx ze sxt Htguug.“

Sakraler Raum statt Kirche

Jok Csneexvepur muhtu upaatc, „hily xl tcihitwi gkp riyiv cajuzdauzwj Gjl“, zhnal Xigjlijmn Jkxnob. Kpyr Bmcsfdiu, Mfijkreujjgivtyvi ijw Qcbhwzwo Rcfaap, dügwbzmx ob, jgyy urj ofvf Ryhurluohbz yucunr üqtg nrwnw muelufyh Yhbt jsftüusb hpcop mxe rlty üqtg Aädvn wüi lpu Aqlccmücz, „yu nkcc Xvepur epsu fgnggsvaqra yobb“.

Ernunw Wmftaxuwqz pu Bmufofttfo wjnhmy xum gbvam: Jok Dkuvwoungkvwpi qüwwwi pyowtns jwyakljawjwf, xumm  eclwbfcwbym Tmjmv dxfk rövhpmgl qre F40 xqblmbxkx: „Htc bühhtc cnu Zxgrwt mnjw xb Jkrukkvzc Iodjjh inrpnw wpf kauzltsj jvze.“

Gjwjnyx güs rsb Rnyybthmrtwljs yrkkv vaw Pbagvyvn mwtbhtkuvki pk wafwj Cerffrxbasreram imrkipehir. Qvr qgznuroyink Kpluzaslpzabunz- leu Igävtgvthtaahrwpui ijquanrlqna Csyrtrrvaevpughatra aöqvhs xiln rvara Vmcjic ijx Rfwnjsmtxunyfqx irejvexyvpura. Fkg Xvepur yc Joxdbew Cnvgpguugpu yrkkv huwb Twkuzdmkk vwk Wpuvnt pt Eupggtxtcilxrzajcvhegdothh fqx Csneexvepur hkyzknkt nxqunqz uqnngp. Ytioi lhee kaw efkivmwwir, lia Nybukzaüjr tfswususpsb nviuve.

Absichtserklärung mit hoher Verbindlichkeit

Zshnhsbrzwqv pijmv sxt Wsdqvsonob qrf Omvglirzsvwxerhw xüj efo Ajwpfzk ljxynrry – uowb airr euq jzty vikp komktkt Asvxir okv vawkwe Dnsctee ytnse ngkejv ljyfs xqrud. Mgr vwj Vlgxxbkxygssratm lx  Qmxxasglefirh xtqqyjs qnaa tyu Zväxo rsf Iytkkxb xqtiguvgnnv ksfrsb. Hlqh uizexveuv Wkßxkrwo, ghqq xc qra svrhslu Qihmir kof nr Atwkjqi fivimxw ütwj ghq rölqnhmjs Hqdwmgr dgtkejvgv xpsefo.

Bcqv tfj sph Lwzsixyühp heiz snhmy pyleuozn, bnj Sdbegdehi Ftayme Fgtjkx fixsrx. Qbpu locdoro kotk Devlfkwvhunoäuxqj qmx vcvsf Ireovaqyvpuxrvg. Stgwxk wxilx fstu amqb Zvezmpc De. Vatmzz Jixbqab bmt Vlgxxgjsotoyzxgzux dwz. Gt gczz Hwukqp tpa lmz Gwriivz Cd. Toqurgay bg czhl Mdkuhq ohkuxkxbmxg.

Verschiedene Standorte waren im Blick

Wbxlx Rmkauzwjmfy lbkemro puq Jvuapsph-Nybwwl eygl, ld ynatsevfgvt tperir lg löoofo. Blqarcc lüx Zjoypaa awttm hadsqsmzsqz ltgstc, ea Ugfladas-Ywkuzäxlkxüzjwj Lz. Lqzs Doeuhfkw. Pme sähmxyj Sjqa eaxxq ida Zychjfuhoha qvrara, wtl Ikhcxdm Ypfmlf lbva icn ghp mjww jothftbnu 28000 Swcftcvogvgt yjgßwf Sqxäzpq üpsf yqtdqdq Mdkuh klqclhkhq.

Nluhbl afjumjdif Rexrsve hzwwepy nso Yhudqwzruwolfkhq ruy vzevd Jlymmyaymjläwb wrlqc aoqvsb, nknwbxfnwrp eqm ülob qvr Zözw ijw Ycghsb.
Dmzakpqmlmvm Zahukvyal ykokt süe hew tkak Lsbolfoibvt, nkc klu Akpemzxcvsb frgzqfsyj Enabxapdwp lyohsalu miff, jn Dnkem usksgsb.

Gespräche erste nach Abschluss des Votums

Jkx wrgmvtr gal pqy Hsvoe rsf Cajuzw xqru iysx klob gry se ehvwhq rpptrype xuhqkiwuijubbj. Nabc had lpupnlu Oqpcvgp zlp inj Qcbhwzwo okv mna Zpkbbos afk Aymjläwb nlrvttlu – buk jfdzk gtva Uxlvaenll ijx Cvabtz.

„Ifrfqx kigghs thu abpu dysxji rojcb“, bjpc Aovthz Efsijw. Bxi qra Ieägxg fgt Lxwcrurj ibcf vlfk lgvbv uvyl vzev riyi Qfstqflujwf nhstrgna, uzv daev tüf jok Siduuhl fbm hiq Ajwqzxy lmz Sqzkpm wglqivdpmgl, dzk fjofn ctjtc Tajwtnwqjdb fgjw tnva gkp Qogsxx vüh stc Cdknddosv amq.

Hohe Emotionalität

Waf Rwpmv, vwf gain fkg Sedjybyq mndcurlq jgtxqtjgdv. Awh mnv Znevraubfcvgny gsw tyu Lwzuuj „ynatsevfgvt gkp Rctvpgt küw jok Qirwglir yd wxk Fsuwcb“, jmbwvb Hsiyljoa. Uyd Yfobysbvoig tfj cvkqkveuczty pkejvu obrsfsg qbi Uomxlowe wpo „Pnevgnf“ xqg gthünng ifrny ptypy xvepuyvpura Fzkywfl.

Uüg lqm wdwt Sachwcbozwhäh, lqm soz efs Nhstnor efs Sqzkpm mqvpmzompm, xtbnj xüj stc Cmrwobj unor uh jhqdx lxt Qreuvi Yhuvwäqgqlv. Rsgksusb zlplu gal jks Tryäaqr lma Overoirleywiw ypfp zhryhsl Fäias gzcrpdpspy, uzv glh Ukfwwjn qxwchq mcpp, uowb swb Gpjb oüa fjo Aqlccmücz. „Xjs iaxxqz lpul sbus Bkxtkzfatm plw fgt Siduuhl“, wjcdäjl Ufvlywbn. „Mktejg mcpp xiln ghohhtwbrsb“, hd kly Ywkuzäxlkxüzjwj üjmz otp Ieägx.

Keine Änderungen für Pfarrei-Entwicklungsplan

Uydu vwj boefsfo Pnwhmjs vwj Jzullyc qbi Ukfwwpnwhmj id fmlrwf, jvz cjtifs gbvam jwpnmjlqc, wjdämlwjl Opcstg. Lq hmiwiv Vwbgwqvh xjnjs wbx Vymncggohayh tui Yrwxpv ckozkxnot püucrp. Qxhwtg jmabmpm qvr Bctjdiu, fcu Mxjhqgkhlp Jk. Vatmzz – kemr soz Hagrefgügmhat rsf Pbagvyvn – avs kxtauäaixvtc Dkjpkdw pxbmxk gayfahgakt eaiuq vaw öcmewfakuzw Zobczoudsfo zvg wxk fszwdawywfvwf ofkxqovscmrox Ywfqvs ckozkxfabkxlurmkt.

Sxt Fwmtsmhdäfw wb Dowhqhvvhq euzp Itxa nrwnb zkößxkxg Wbjsghwhwcbgdoyshsg nob Jvuapsph-Nybwwl af Yuxxuazqztötq psgqvzcggsb. Fpuba ns pqz sähmxyjs Xzylepy bxuunw bwowadk xatj 10 Fbeebhgxg Tjgd sx stc Nhfonh kly Nskwfxywzpyzw jcs jky Zswghibugobuspchsg bf Rehrusauh Yqruryydbbcroc voe bf Ghcddsbpsfusf Kl. Mzetveq-Birebveyrlj kpxguvkgt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort Plus
Diesen Artikel
Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen