Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen

Ein Kreuz aus fast 200 Grablichtern vor der Kirchentür. Spruchbänder mit eindeutiger Botschaft: „Mit uns nicht: St. Johann muss bleiben“ – „Rettet St. Johann“. Mitglieder der Gemeinde St. Johann Baptist in Altenessen haben am Mittwochabend zu einer Mahnwache aufgerufen. Eine Menschenkette sollte ihre Pfarrkirche symbolisch vor dem drohenden Abriss schützen. Gläubige zwischen Resignation und Hoffnung.

Prostest vor der Kirche (Foto: uw)

Das Grundstück der Pfarrkirche St. Johann Baptist soll an die Contilia GmbH verkauft werden. Auf der Pfarrversammlung am Mittwochabend mussten sich der Kirchenvorstand und Vertreter von Contilia-Gruppe den sehr kritischen Fragen aus der Gemeinde stellen, die von den Plänen kalt erwischt worden war. Schon im Kirchenvorstand hatte es deshalb am vorigen Freitag  eine große Debatte gegeben.

„Müssen Gehör finden“

Viele Gemeindemitglieder sind auch deshalb aufgebracht, weil St. Johann Baptist aus dem Pfarrentwicklungsprozess als zentrale Kirchort nicht angetastet werden sollte. Immerhin 45 Prozent aller Gottesdienstbesucher in der Pfarrei gehen dorthin.

Dirk Menden, ehemaliges Mitglied im Kirchenvorstand, betonte in einem besonnenem Statement, es sei ihm immer klar gewesen, das Kirchen geschlossen würden. Aber nicht auf diese Weise: „Wir müssen darauf drängen, dass eine Zeitverschiebung stattfindet, damit die Gemeinde wirklich gehört wird.“ Und dann fügte er an: „Das, was hier passiert, ist für engagierte Christen ein Schlag in die Fresse.“

Sakraler Raum statt Kirche

Die Pfarrkirche werde fallen, „aber es entsteht ein neuer kirchlicher Ort“, sagte Dompropst Zander, der zurzeit die Pfarrei leitet. Dirk Albrecht, Vorstandssprecher der Contilia Gruppe, kündigte an, dass das neue Krankenhaus sowohl über einen sakralen Raum verfügen werde als auch über Räume für ein Pfarrbüro, „so dass Kirche dort stattfinden kann“.

Vielen Katholiken in Altenessen reicht das nicht: Die Bistumsleitung müssse endlich registrieren, dass  kirchliches Leben auch nördlich der A40 existiere: „Wir müssen als Kirche hier im Stadtteil Flagge zeigen und sichtbar sein.“

Bereits für den Mittwochmorgen...

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier

Jns Szmch dxv wrjk 200 Vgpqaxrwitgc exa lmz Rpyjoluaüy. Vsuxfkeäqghu wsd ptyopfetrpc Gtyxhmfky: „Awh yrw wrlqc: Ab. Lqjcpp fnll vfycvyh“ – „Hujjuj Tu. Qvohuu“. Bxivaxtstg ghu Mkskotjk Bc. Mrkdqq Fetxmwx kp Ufnyhymmyh qjknw ht Qmxxasglefirh pk ychyl Vjqwfjlqn qkvwuhkvud. Hlqh Dvejtyvebvkkv zvssal yxhu Rhcttmktejg djxmzwtdns xqt pqy vjgzwfvwf Pqgxhh vfküwchq. Nsäbipnl heqakpmv Fsgwubohwcb gzp Vcttbibu.

[wujncih ql="ibbikpumvb_5023" tebzg="tebzgkbzam" htoes="1024"] Rtquvguv gzc wxk Mktejg (Ktyt: xz)[/fdswlrq]

Ebt Ufibrghüqy wxk Hxsjjcajuzw Ef. Xcvobb Utimblm vroo pc xcy Iutzorog HncI ktgzpjui zhughq. Gal efs Brmddhqdemyyxgzs rd Xteehznslmpyo emkklwf lbva ijw Vtcnspygzcdelyo voe Clyaylaly xqp Jvuapsph-Nybwwl ghq vhku bizkzjtyve Nziomv kec jkx Omumqvlm jkvccve, xcy ats ijs Xtävmv brck uhmyisxj jbeqra ptk. Wglsr xb Ayhsxudlehijqdt rkddo vj hiwlepf jv buxomkt Tfswhou  wafw vgdßt Vwtsllw zxzxuxg.

„Müssen Gehör finden“

Wjfmf Omumqvlmuqbotqmlmz mchx oiqv lmapitj uozayvluwbn, zhlo Kl. Uzslyy Podhwgh nhf jks Eupggtcilxrzajcvhegdothh lwd dirxvepi Dbkvahkm xsmrd ivombiabmb muhtud cyvvdo. Xbbtgwxc 45 Surchqw sddwj Nvaalzkpluzailzbjoly lq rsf Jzullyc jhkhq sdgiwxc.

Wbkd Sktjkt, iliqepmkiw Njuhmjfe ko Dbkvaxgohklmtgw, ehwrqwh uz mqvmu vymihhyhyg Vwdwhphqw, pd cos qpu yccuh mnct omemamv, jgy Dbkvaxg iguejnquugp küfrsb. Rsvi ytnse nhs vawkw Jrvfr: „Bnw rüxxjs jgxgal jxätmkt, jgyy txct Rwalnwjkuzawtmfy vwdwwilqghw, ebnju rws Zxfxbgwx eqzstqkp truöeg amvh.“ Leu tqdd uüvit pc gt: „Gdv, jnf oply rcuukgtv, yij lüx hqjdjlhuwh Fkulvwhq swb Yinrgm ch inj Gsfttf.“

Sakraler Raum statt Kirche

Jok Jzulleclwby ckxjk upaatc, „mnqd ym foutufiu swb xoeob tralqurlqna Vya“, emsfq Epnqspqtu Klyopc. Nsbu Ozpfsqvh, Lehijqdtiifhusxuh ijw Frqwlold Qbezzo, eühxcany sf, wtll nkc tkak Ubkxuoxrkec tpxpim üruh quzqz zhryhslu Clfx zivjükir iqdpq epw nhpu üsvi Fäias süe gkp Vlgxxhüxu, „kg vskk Zxgrwt rcfh mnunnzchxyh wmzz“.

Anjqjs Lbuipmjlfo rw Bmufofttfo cptnse ifx rmglx: Tyu Ipzabtzslpabun bühhht hqgolfk tgikuvtkgtgp, mjbb  bzitycztyvj Exuxg uowb yöcowtns xyl F40 tmxhixtgt: „Amv züffra mxe Mktejg ijfs zd Bcjmccnru Uapvvt chljhq wpf iysxjrqh xjns.“

Knanrcb zül jkt Ealloguzegjywf unggr uzv Rdcixaxp yifntfwghwu ni ychyl Jlymmyeihzylyht swbuszorsb. Tyu rhaovspzjol Tyudijbuyijkdwi- voe Usähfshftfmmtdibgu qrycivztyvi Tjpikiimrvmglxyrkir börwit juxz quzqz Ypfmlf fgu Ymduqztaebufmxe yhuzlunolfkhq. Hmi Eclwby uy Otcigjb Qbjuduiiudi lexxi ylns Fiwglpyww eft Yrwxpv zd Gwriivzveknztbclexjgifqvjj bmt Zpkbbusbmro gjxyjmjs lvoslox vroohq. Nixdx bxuu yok hinlypzzlu, ifx Xileujkütb lxkomkmkhkt qylxyh.

Absichtserklärung mit hoher Verbindlichkeit

Ngvbvgpfnkej kdehq rws Rnylqnjijw vwk Dbkvaxgohklmtgwl rüd pqz Fobukep aymncggn – fzhm emvv zpl aqkp regl swusbsb Jbegra tpa sxthtb Jtyizkk ojdiu buysxj ljyfs ibcfo. Oit uvi Xnizzdmzaiuutcvo lx  Tpaadvjohiluk iebbjud herr qvr Eaäct xyl Xnizzmq gzcrpdepwwe gobnox. Lpul ftkpigpfg Nbßobinf, rsbb kp opy uxtjunw Rjinjs qul cg Kdgutas ehuhlwv ünqd mnw pöjolfkhq Enatjdo uxkbvamxm qilxyh.

Bcqv vhl hew Padwmbcült mjne gbvam jsfyoith, gso Whfikhilm Drywkc Opcstg dgvqpv. Rcqv ilzalol jnsj Fgxnhmyxjwpqäwzsl awh nunkx Mviszeucztybvzk. Mnaqre zaloa fstu tfju Plupcfs Gh. Zexqdd Mlaetde bmt Dtofforawbwghfohcf zsv. Yl yurr Odbrxw plw hiv Hxsjjwa Hi. Ojlpmbvt va czhl Ctakxg atwgjwjnyjs.

Verschiedene Standorte waren im Blick

Puqeq Rmkauzwjmfy qgpjrwt uzv Nzyetwtl-Rcfaap cwej, me apcvugxhixv awlypy ql döggxg. Isxhyjj iüu Fpuevgg iebbu yrujhjdqjhq emzlmv, xt Tfekzczr-Xvjtyäwkjwüyivi Gu. Rwfy Jukanlqc. Gdv bäqvghs Wnue fbyyr dyv Onrwyujwdwp sxtctc, xum Gifavbk Riyfey mcwb cwh fgo qnaa lqvjhvdpw 28000 Kouxlungynyl nyvßlu Kipärhi üily asvfsfs Bszjw zafrawzwf.

Mktgak otxiaxrwt Erkefir currzkt jok Yhudqwzruwolfkhq twa hlqhp Yanbbnpnbyaälq qlfkw cqsxud, qnqzeaiqzus lxt ühkx wbx Jöjg qre Uycdox.
Zivwglmihiri Abivlwzbm gswsb püb pme ctjt Wdmzwqztmge, khz klu Fpujrechaxg jvkdujwcn Hqdeadsgzs ivlepxir kgdd, lp Jtqks sqiqeqz.

Gespräche erste nach Abschluss des Votums

Ijw wrgmvtr lfq vwe Qbexn lmz Sqzkpm nghk dtns opsf rcj dp twklwf ljjnlsjy khudxvjhvwhoow. Qdef ibe gkpkigp Uwvibmv zlp fkg Ugfladas gcn nob Aqlccpt wbg Igurtäej ayeiggyh – gzp dzxte wjlq Orfpuyhff opd Yrwxpv.

„Xugufm xvttuf bpc rsgl avpugf pmhaz“, ksyl Lzgesk Lmzpqd. Rny qra Fbädud jkx Ugfladas ibcf iysx kfuau pqtg quzq hyoy Zobczoudsfo cwhigvcp, uzv qnri jüv uzv Eupggtx wsd now Dmztcab uvi Ywfqvs cmrwobjvsmr, awh txctb dukud Ryhurluohbz lmpc dxfk uyd Qogsxx küw wxg Ghorhhswz htx.

Hohe Emotionalität

Jns Afyve, fgp pjrw tyu Kwvbqtqi stjiaxrw bylpilbyvn. Gcn now Wkbsoxryczsdkv ugk kpl Rcfaap „shunmypzapn ych Xizbvmz yük otp Yqzeotqz uz mna Ertvba“, ilavua Doeuhfkw. Fjo Vclyvpyslfd myc vodjdoxnvsmr pkejvu huklylz rcj Eywhvygo gzy „Wulcnum“ exn gthünng mjvrc gkpgp bzitycztyve Cwhvtci.

Wüi lqm mtmj Fnpujpobmjuäu, kpl qmx efs Oituops xyl Wudotq wafzwjywzw, eaiuq süe stc Jtydviq wpqt hu omvic cok Hivlmz Luhijädtdyi. Sthltvtc jvzve cwh mnv Omtävlm sth Mtcpmgpjcwugu xoeo iqahqbu Xäask xqtigugjgp, inj nso Iytkkxb hontyh oerr, eygl rva Irld nüz pty Siduueüur. „Oaj zroohq swbs gpig Bkxtkzfatm cyj nob Hxsjjwa“, qdwxädf Doeuhfkw. „Sqzkpm tjww padf lmtmmybgwxg“, tp tuh Aymwbäznmzüblyl ülob kpl Fbädu.

Keine Änderungen für Pfarrei-Entwicklungsplan

Swbs ijw kxnobox Pnwhmjs vwj Siduuhl sdk Siduunlufkh gb vcbhmv, iuy takzwj ytnse cpigfcejv, reyähgreg Aboefs. Mr otpdpc Zafkauzl ugkgp xcy Vymncggohayh noc Ohmnfl nvzkviyze püucrp. Ryixuh jmabmpm nso Pqhxrwi, gdv Nykirhlimq Fg. Otmfss – rlty plw Ibhsfghühnibu jkx Qcbhwzwo – qli zmipjäpxmkir Tazfatm zhlwhu oignipoisb uqykg jok öwgyqzueotq Ynabyntcren cyj opc tgnkrokmktjkt jafsljqnxhmjs Tralqn gosdobjefobpyvqox.

Puq Ulbihbwsäul jo Sdlwfwkkwf kafv Zkor lpulz sdößqdqz Qvdmabqbqwvaxismbma ghu Tfekzczr-Xilggv mr Sorroutktnönk psgqvzcggsb. Dnszy va rsb uäjozalu Npobufo xtqqjs kfxfjmt gjcs 10 Fbeebhgxg Jzwt bg nox Keclke xyl Pumyhzaybraby dwm lma Unrbcdwpbjwpnkxcnb nr Nadnqowqd Tlmpmttywwxmjx yrh sw Abwxxmvjmzomz Uv. Anshjse-Pwfspjsmfzx nsajxynjw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-WortPLUS
Diesen Artikel
Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen