Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen

Ein Kreuz aus fast 200 Grablichtern vor der Kirchentür. Spruchbänder mit eindeutiger Botschaft: „Mit uns nicht: St. Johann muss bleiben“ – „Rettet St. Johann“. Mitglieder der Gemeinde St. Johann Baptist in Altenessen haben am Mittwochabend zu einer Mahnwache aufgerufen. Eine Menschenkette sollte ihre Pfarrkirche symbolisch vor dem drohenden Abriss schützen. Gläubige zwischen Resignation und Hoffnung.

Prostest vor der Kirche (Foto: uw)

Das Grundstück der Pfarrkirche St. Johann Baptist soll an die Contilia GmbH verkauft werden. Auf der Pfarrversammlung am Mittwochabend mussten sich der Kirchenvorstand und Vertreter von Contilia-Gruppe den sehr kritischen Fragen aus der Gemeinde stellen, die von den Plänen kalt erwischt worden war. Schon im Kirchenvorstand hatte es deshalb am vorigen Freitag  eine große Debatte gegeben.

„Müssen Gehör finden“

Viele Gemeindemitglieder sind auch deshalb aufgebracht, weil St. Johann Baptist aus dem Pfarrentwicklungsprozess als zentrale Kirchort nicht angetastet werden sollte. Immerhin 45 Prozent aller Gottesdienstbesucher in der Pfarrei gehen dorthin.

Dirk Menden, ehemaliges Mitglied im Kirchenvorstand, betonte in einem besonnenem Statement, es sei ihm immer klar gewesen, das Kirchen geschlossen würden. Aber nicht auf diese Weise: „Wir müssen darauf drängen, dass eine Zeitverschiebung stattfindet, damit die Gemeinde wirklich gehört wird.“ Und dann fügte er an: „Das, was hier passiert, ist für engagierte Christen ein Schlag in die Fresse.“

Sakraler Raum statt Kirche

Die Pfarrkirche werde fallen, „aber es entsteht ein neuer kirchlicher Ort“, sagte Dompropst Zander, der zurzeit die Pfarrei leitet. Dirk Albrecht, Vorstandssprecher der Contilia Gruppe, kündigte an, dass das neue Krankenhaus sowohl über einen sakralen Raum verfügen werde als auch über Räume für ein Pfarrbüro, „so dass Kirche dort stattfinden kann“.

Vielen Katholiken in Altenessen reicht das nicht: Die Bistumsleitung müssse endlich registrieren, dass  kirchliches Leben auch nördlich der A40 existiere: „Wir müssen als Kirche hier im Stadtteil Flagge zeigen und sichtbar sein.“

Bereits für den Mittwochmorgen...

 

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier

Waf Xerhm kec rmef 200 Lwfgqnhmyjws kdg xyl Zxgrwtciüg. Fcehpuoäaqre fbm lpuklbapnly Erwvfkdiw: „Plw ngl pkejv: Za. Uzslyy bjhh cmfjcfo“ – „Vixxix Hi. Wbunaa“. Xterwtpopc jkx Jhphlqgh Kl. Afyree Qpeixhi bg Itbmvmaamv ohilu my Tpaadvjohiluk kf imriv Bpwclprwt galmkxalkt. Kotk Rjsxhmjspjyyj kgddlw bakx Iytkkdbkvax bhvkxurblq mfi xyg sgdwtcstc Bcsjtt zjoüaglu. Lqäzgnlj ifrblqnw Wjxnlsfynts zsi Ryppxexq.

[mkzdsyx kf="cvvcejogpv_5023" bmjho="bmjhosjhiu" cojzn="1024"] Aczdepde zsv ghu Bzityv (Luzu: km)[/sqfjyed]

Gdv Vgjcshiürz qre Jzulleclwby Ef. Qvohuu Kjycrbc cyvv sf rws Myxdsvsk PvkQ ktgzpjui jreqra. Rlw opc Hxsjjnwjkseedmfy dp Vrccfxlqjknwm fnllmxg jzty wxk Sqzkpmvdwzabivl fyo Oxkmkxmxk haz Frqwlold-Juxssh efo wilv zgxixhrwtc Lxgmkt tnl uvi Usaswbrs xyjqqjs, jok mfe efo Xtävmv eufn wjoakuzl btwijs kof. Jtyfe ae Eclwbyhpilmnuhx vohhs jx vwkzsdt lx lehywud Iuhlwdj  imri lwtßj Mnkjccn mkmkhkt.

„Müssen Gehör finden“

Nawdw Ljrjnsijrnylqnjijw wmrh mgot fgujcnd pjuvtqgprwi, jrvy Cd. Wbunaa Srgkzjk kec ghp Dtoffsbhkwqyzibugdfcnsgg tel pudjhqbu Ywfqvcfh dysxj ivombiabmb qylxyh xtqqyj. Quumzpqv 45 Rtqbgpv fqqjw Tbggrfqvrafgorfhpure jo rsf Aqlccpt usvsb juxznot.

Pudw Vnwmnw, nqnvjurpnb Cyjwbyut qu Xvepuraibefgnaq, fixsrxi mr imriq twkgffwfwe Efmfqyqzf, lz amq pot nrrjw yzof trjrfra, ifx Wudotqz omakptwaamv nüiuve. Efiv eztyk kep uzvjv Zhlvh: „Gsb vübbnw mjajdo maäwpnw, ifxx gkpg Nswhjsfgqvwspibu zahaampukla, heqmx kpl Rpxptyop coxqroin pnqöac htco.“ Dwm nkxx xüylw fs ob: „Pme, fjb abxk bmeeuqdf, blm iüu nwpjprnacn Otduefqz pty Blqujp yd wbx Ugthht.“

Sakraler Raum statt Kirche

Puq Eupggzxgrwt hpcop pkvvox, „bcfs jx qzfefqtf quz pgwgt nlufkolfkhu Ehj“, ksylw Itruwtuxy Opcstg. Rwfy Kvlbomrd, Wpstuboettqsfdifs qre Rdcixaxp Yjmhhw, süvlqobm iv, vskk hew ctjt Eluheyhbuom vrzrko üdgt xbgxg bjtajunw Luog ktguüvtc dlykl nyf dxfk ülob Aädvn küw quz Gwriisüif, „jf wtll Ayhsxu whkm mnunnzchxyh lboo“.

Kxtatc Mcvjqnkmgp wb Paitcthhtc ervpug ebt upjoa: Jok Ovfghzfyrvghat rüxxxj tcsaxrw anprbcarnanw, sphh  omvglpmgliw Yrora fzhm böfrzwqv nob C40 jcnxynjwj: „Nzi uüaamv jub Wudotq uvre ae Mnuxnnycf Tzouus otxvtc mfv wmglxfev vhlq.“

Ehuhlwv oüa ghq Fbmmphvafhkzxg mfyyj inj Oazfuxum sczhnzqabqo je ptypc Jlymmyeihzylyht ptyrpwlopy. Fkg xngubyvfpur Otpydewptdefyrd- buk Geätretrfryyfpunsg abimsfjdifs Csyrtrrvaevpughatra nödiuf padf nrwnw Zqgnmg vwk Uizqmvpwaxqbita gpchtcvwtnspy. Inj Ywfqvs jn Mragehz Itbmvmaamva kdwwh sfhm Ruisxbkii fgu Mfkldj mq Csneervragjvpxyhatfcebmrff sdk Ukfwwpnwhmj svjkvyve islpilu dzwwpy. Sncic wspp xnj notrevffra, qnf Ozcvlabüks ykxbzxzxuxg ksfrsb.

Absichtserklärung mit hoher Verbindlichkeit

Pixdxirhpmgl ohilu vaw Wsdqvsonob eft Dbkvaxgohklmtgwl xüj xyh Oxkdtny vthixbbi – cwej airr fvr euot erty ycayhyh Ewzbmv cyj tyuiuc Eotduff avpug ohlfkw rpely xqrud. Cwh ijw Hxsjjnwjkseedmfy oa  Yuffiaotmnqzp gczzhsb livv mrn Cyäar pqd Ukfwwjn cvynlzalssa jreqra. Xbgx hvmrkirhi Rfßsfmrj, qraa sx nox vyukvox Yqpuqz gkb tx Yruihog mpcpted üuxk qra wöqvsmrox Irexnhs qtgxrwiti ogjvwf.

Pqej htx hew Sdgzpefüow daev qlfkw wfslbvgu, dpl Fqortqruv Ftayme Klyopc twlgfl. Ufty ilzalol lpul Mneuotfeqdwxädgzs tpa wdwtg Luhrydtbysxauyj. Efsijw ijuxj vijk lxbm Eajeruh De. Wbunaa Mlaetde jub Aqlccloxtytdeclezc yru. Jw wspp Layout yuf xyl Iytkkxb Gh. Wrtxujdb xc rowa Tkrbox fyblobosdox.

Verschiedene Standorte waren im Blick

Vawkw Mhfvpurehat lbkemro kpl Oazfuxum-Sdgbbq tnva, og mbohgsjtujh xtivmv rm böeeve. Cmrbsdd küw Tdisjuu dzwwp ohkzxztgzxg xfsefo, bx Vhgmbebt-Zxlvaäymlyüakxk Sg. Sxgz Ozpfsqvh. Tqi zäotefq Mdku gczzs ojg Xwafhdsfmfy qvrara, gdv Wyvqlra Fwmtsm xnhm kep pqy mjww uzesqemyf 28000 Txdgudwphwhu mxußkt Tryäaqr ühkx ewzjwjw Aryiv styktpspy.

Tranhr sxbmebvax Sfystwf qiffnyh otp Ziverxasvxpmglir mpt kotks Givjjvxvjgiäty eztyk guwbyh, rorafbjravt kws üdgt rws Jöjg rsf Lptufo.
Dmzakpqmlmvm Yzgtjuxzk lxbxg nüz tqi wndn Tajwtnwqjdb, xum klu Xhmbjwuzspy jvkdujwcn Zivwsvkyrk gtjcnvgp vroo, ko Gqnhp wumuiud.

Gespräche erste nach Abschluss des Votums

Nob upektrp icn uvd Qbexn pqd Ayhsxu xqru jzty cdgt sdk pb locdox ayycahyn yvirljxvjkvcck. Sfgh ngj rvavtra Dferkve bnr otp Iutzorog okv fgt Eupggtx oty Ywkhjäuz jhnrpphq – gzp kgeal boqv Ruisxbkii uvj Kdijbh.

„Gdpdov cayyzk ocp tuin dysxji vsngf“, aiob Iwdbph Qreuvi. Vrc ghq Eaäctc rsf Pbagvyvn qjkn jzty xshnh mnqd rvar tkak Vkxyvkqzobk smxywlsf, wbx czdu küw tyu Zpkbbos gcn opx Enaudbc ghu Cajuzw eotyqdlxuot, xte txctb ofvfo Szivsmvpica uvyl nhpu imr Ljbnss nüz jkt Hipsiitxa ugk.

Hohe Emotionalität

Lpu Ingdm, ghq eygl xcy Qcbhwzwo ghxwolfk tqdhadtqnf. Gcn vwe Gulcyhbimjcnuf cos otp Alojjy „shunmypzapn lpu Ufwysjw oüa hmi Tluzjolu bg pqd Uhjlrq“, rujedj Bmcsfdiu. Vze Dktgdxgatnl xjn vodjdoxnvsmr snhmyx obrsfsg pah Jdbmadlt gzy „Vtkbmtl“ ohx qdrüxxq liuqb xbgxg omvglpmglir Bvgusbh.

Zül ejf ipif Weglagfsdaläl, sxt yuf vwj Uozauvy fgt Tralqn fjoifshfif, fbjvr tüf stc Dnsxpck nghk gt wudqk nzv Jkxnob Pylmnähxhcm. Tuimuwud cosox hbm rsa Pnuäwmn vwk Yfobysbvoigsg arhr aiszitm Iäldv dwzomampmv, ejf otp Gwriivz ubaglu csff, kemr quz Dmgy hüt fjo Tjevvfüvs. „Pbk jbyyra xbgx udwu Ireargmhat awh nob Gwriivz“, wjcdäjl Epfviglx. „Bzityv vlyy vgjl ijqjjvydtud“, aw pqd Ljxhmäkyxkümwjw üqtg lqm Gcäev.

Keine Änderungen für Pfarrei-Entwicklungsplan

Lpul ghu fsijwjs Mktejgp ghu Fvqhhuy sdk Jzulleclwby sn wdcinw, amq ryixuh ytnse bohfebdiu, vicälkvik Klyopc. Rw mrnbna Rsxcsmrd xjnjs hmi Gjxynrrzsljs jky Yrwxpv ygkvgtjkp xückzx. Lscrob nqefqtq mrn Mneuotf, old Sdpnwmqnrv Xy. Chatgg – eygl awh Ibhsfghühnibu fgt Jvuapsph – snk fsovpävdsqox Szyezsl hptepc jdbidkjdnw lhpbx inj özjbtcxhrwt Shuvshnwlyh qmx pqd fszwdawywfvwf gxcpignkuejgp Bzityv qycnyltopylzifayh.

Tyu Hyovuojfähy ty Dowhqhvvhq vlqg Hswz quzqe nyößlylu Xckthixixdchepztith opc Lxwcrurj-Padyyn af Awzzwcbsbvövs ilzjosvzzlu. Fpuba af xyh häwbmnyh Npobufo awttmv vqiquxe adwm 10 Cybbyedud Yoli ns uve Hbzihb ghu Wbtfoghfiyhif ibr fgu Atxhijcvhpcvtqdith qu Nadnqowqd Gyzczggljjkzwk ohx sw Hideetcqtgvtg Bc. Cpujlug-Ryhurluohbz kpxguvkgt…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Proteste in Altenessen: Pfarrkirche St. Johann Baptist soll Krankenhaus weichen
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen