Kein Tod auf Golgataha?

Der Historiker Johannes Fried provoziert mit seinem neuen Buch und hält ein „Aufstehen“ nach der Ohnmacht des Gekreuzigten für möglich. Der Theologe Thomas Söding, Lehrstuhl-Inhaber für das Neue Testament an der Ruhr-Universität Bochum, hält die Thesen nicht für haltbar. Der Titel provoziert. Und doch h
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!