„Rettet St. Johann“ veranstaltet Podiumsdiskussion

Im Konflikt um den geplanten Abriss der Kirche St. Johann Baptist für den Neubau eines Krankenhauses in Altenessen schlagen die Wogen nach wie vor hoch. Nun lädt der Verein „Rettet St. Johann„ für den kommenden Dienstag, 26. Februar, um 19.00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ins Kolpinghaus Altenessen ein.

Prostest vor der Kirche (Foto: uw)

Moderiert wird der Abend von der Essener Hörfunk-Journalistin Sylvia Czapiewski. Die Podiumsdiskussion soll nach Angaben der Veranstalter helfen, Informationen zu liefern und Entscheidungen transparenter zu machen und verstehen zu können. Als Gäste des Abends stehen bislang Dr. Dirk Albrecht, Vorsitzender der Geschäftsführung der Contilia, Generalvikar Klaus Pfeffer, Dompropst Thomas Zander, der Pfarradministrator und Vorsitzender des Kirchenvorstands St. Johann Baptist sowie der Architekt Heinrich Böll fest.

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen