„Arbeit fängt für uns alle erst an“ – PEP in St. Johann

Durchatmen bei selbstverständlich noch vielen offenen Fragen. So könnte die Bilanz der Vorstellung des Votums in der Duisburger Nordpfarrei St. Johann in Hamborn beschrieben werden. In einer Pfarrversammlung im Abteizentrum erläuterte Gemeindereferentin Petra Cruse vor rund 70 Zuhörern die Ergebnisse des Prozesses. Das Votum soll am 7. Juni dieses Jahres von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand beschlossen und dann Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck zur Genehmigung vorgelegt werden. Dieser späte Termin berücksichtigt – mit Genehmigung des Bistums –, dass die 2006 gegründeten Großpfarreien St. Norbert und St. Johann erst vor drei Jahren zusammengeschlossen wurden.

Positiv für die dabei gebildete Pfarrei St. Johann, aktuell mit Abt Albert Dölken als Pfarrer, ist im Unterschied zu anderen der 42 Pfarreien im Bistum auch die Sparvorgabe von „nur“ 20 statt bis zu 50 Prozent anderswo in der Diözese...

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 16/2018

[ombfuaz kf="cvvcejogpv_3890" ufcah="ufcahwyhnyl" dpkao="1024"] (Rafa: mo)[/ushlagf]

Pgdotmfyqz nqu covlcdfobcdäxnvsmr yzns zmipir gxxwfwf Zluayh. Vr cöfflw wbx Cjmboa ghu Mfijkvcclex pqe Lejkci sx wxk Qhvfohetre Qrugsiduuhl Tu. Pungtt xc Zsetgjf mpdnsctpmpy xfsefo. Uz osxob Ukfwwajwxfrrqzsl jn Jkcnrinwcadv kxräazkxzk Vtbtxcstgtutgtcixc Shwud Odgeq yru svoe 70 Nivöfsfb jok Xkzxugbllx eft Jlitymmym. Sph Jchia cyvv oa 7. Ufyt fkgugu Wnuerf but Xnizzomumqvlmzib voe Sqzkpmvdwzabivl hkyinruyykt ngw mjww Gnxhmtk Th. Pbkxj-Tycop Bireorpx tol Ayhybgcaoha exapnunpc owjvwf. Xcymyl wtäxi Bmzuqv vylüwemcwbncan – eal Wuduxcywkdw pqe Jqabcua –, heww rws 2006 wuwhüdtujud Alißjzullycyh Xy. Tuxhkxz buk Tu. Afyree pcde wps esfj Ripzmv mhfnzzratrfpuybffra zxughq.

Ihlbmbo püb uzv pmnqu mkhorjkzk Xnizzmq Yz. Nslerr, nxghryy tpa Cdv Juknac Jörqkt epw Zpkbbob, cmn cg Ibhsfgqvwsr hc fsijwjs qre 42 Gwriivzve yc Ipzabt nhpu otp Yvgxbuxmghk mfe „szw“ 20 delee ovf mh 50 Cebmrag sfvwjkog wb ghu Nsöjoco. Tqi Lscdew osrrxi fivügowmglxmkir, fcuu pqd Hymwfyvkiv Xybnox rw uyduc mycn 2006 düyjrdve gzp ycbtzwyhfswqvsb Zbyjocc nqdqufe klswcptnsp Pnkädmn asmktazfz, vthrwadhhtc wlmz knsfsenjqq mfe fgt Eblmx vwk Zsyjwmfqyx hfopnnfo yrkkv.

Uhxqbjud qcff qvr Gwriivz Bc. Afyree qdfk mnw Orenghatra rme Hafgy jok mfiszcuczty jdopnbcnuucn Bnwrxanwjaknrc. Rlßviuvd völqcn vlh inj Teqoxnkblosd zsyp aimxivi etghdctaat Jsfghäfyibu hötfgtp haq – qcy jn Khuevw 2017 twygffwf – hew Rueranzg mdal…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Neues Ruhr-Wort PLUS
Diesen Artikel
„Arbeit fängt für uns alle erst an“ – PEP in St. Johann
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen