„Ich bin ernüchtert“

Der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Josef Neumann, kritisiert den aus seiner Sicht mangelhaften Stand der Aufarbeitung von Verdachtsfällen von Medikamentenversuchen an Kindern in Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe. „Ich habe den Eindruck, dass die Angelegenheit über die Landtagswahl beim NRW-Gesundheitsministerium in Vergessenheit geraten ist“, sagte Neumann dem Neuen Ruhr-Wort. „Es ist sehr ernüchter
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!