Proben für „Goldstücke“

Stimmübungen: Ein langes, lautes „Aaaaaaaah“ erfüllt den „Raum der Stille“. Noch knapp zwei Wochen von der Probe bis zum Auftritt in der Weststadthalle. Theaterpädagogin Sarah Mehlfeld stoppt die Gruppe. „Nein, so nicht!“, ruft sie. „Ihr müsst den Mund ganz aufmachen.“ Sie lässt ein noch längeres, viel helleres „Aaaaaaaaaaaah“ erklingen und fordert die Schüler auf, es nochmal zu probieren. Zwei weitere Versuche – und
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!