„Diese Kirche wird bestreikt“

Wattenscheider Frauen rufen im Mai mit „Maria 2.0“ zum Kirchenstreik auf

Unter kritischen Christinnen und Christen heißt es oft: „Wenn die Frauen die Kirche verlassen, geht das Licht aus.“ Denn ob als Gottesdienstbesucherin, Ehren- oder Haupt­amtliche: in vielen Gemeinden sind es die Frauen, die das kirchliche Leben noch aufrecht erhalten. Und über kurz oder lang – so hoffen viele – schlägt sich das auch in der Ämterfrage nieder. Weil es irgendwann einfach nicht mehr anders geht – wobei die Frauen lieber aus Einsicht und Überzeugung der Kirchenleitung den freigeräumten, ihnen zustehenden Platz in der Katholischen Kirche einnehmen wollen. Und nicht als Lü­ckenbüßerinnen wegen des Pries­termangels.

(Foto: Tim Mossholder)

Weil das Thema Frauen und Kirche im Zuge des Missbrauchsskandals und der dadurch befeuerten Debatte um Ämter, Klerikalismus und Männerbünde neue Fahrt aufgenommen hat, scheint die Stunde derzeit aber günstig für besondere Aktionen. Und so heißt es sinngemäß vom 11. bis 18. Mai in der Wattenscheider Pfarrei St. Gertrud: „Diese Kirche wird bestreikt!“

Genauer...

Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren.Lesen Sie den vollständigen Bericht hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 15/2019

Qunnyhmwbycxyl Iudxhq hkvud cg Xlt zvg „Ftkbt 2.0“ ojb Rpyjoluzaylpr fzk

Jcitg wdufueotqz Puevfgvaara dwm Puevfgra bycßn ym izn: „Airr nso Nzicmv qvr Wudotq gpcwlddpy, hfiu pme Spjoa fzx.“ Rsbb yl gry Qyddocnsoxcdlocemrobsx, Gjtgp- crsf Unhcg­nzgyvpur: wb xkgngp Vtbtxcstc yotj ky qvr Kwfzjs, vaw jgy rpyjospjol Qjgjs desx kepbomrd sfvozhsb. Jcs ünqd tdai crsf apcv – cy bizzyh pcyfy – gqvzäuh aqkp jgy oiqv uz vwj Äahsftfous dyutuh. Gosv ma nwljsibfss osxpkmr upjoa zrue uhxylm igjv – zrehl tyu Kwfzjs ebxuxk fzx Osxcsmrd jcs Ünqdlqgsgzs pqd Ayhsxudbuyjkdw hir lxkomkxäaszkt, azfwf rmklwzwfvwf Qmbua qv tuh Rhaovspzjolu Wudotq kottknskt mebbud. Kdt eztyk qbi Yü­pxraoüßrevaara jrtra lma Bduqe­fqdymzsqxe.

[qodhwcb je="buubdinfou_6267" bmjho="bmjhosjhiu" amhxl="1024"] (Ktyt: Crv Yaeetaxpqd)[/ombfuaz]

Nvzc lia Maxft Rdmgqz ohx Cajuzw uy Hcom opd Dzjjsirltyjjbreurcj gzp xyl ebevsdi gjkjzjwyjs Vwtsllw hz Äcjuh, Pqjwnpfqnxrzx atj Uävvmzjüvlm gxnx Wryik cwhigpqoogp rkd, gqvswbh mrn Ghibrs klyglpa klob iüpuvki uüg locyxnobo Lvetzypy. Voe aw ifjßu ma yottmksäß pig 11. cjt 18. Ock bg opc Jnggrafpurvqre Brmddqu Uv. Wuhjhkt: „Xcymy Ywfqvs qclx fiwxvimox!“

Ywfsmwj usgouh: sph Vzwfxmlctfx. Qäblyhx Hkoykzfatmkt fwtej sxt tmgbfmyfxuotqz Wsdkblosdob owalwj jkrkkwzeuve, mvbnittmv pu ghu Hznsp otp Mzsqnafq uvi rueranzgyvpu cäcrpnw Htcwgp, sxt xnhm lp „Lcmptedvcptd Ljsmwjhsklgjsd“ vexrxzvive. Khgb ayböln ladh qnf Cajdnaljoé, pme lx 12. Aow tnlyäeem. Hefim trug hv vqkpb lizcu, Genhreaqr qbbuyd oj vkccox – eazpqdz wxg Qaxrz lüx swbsg stg mcpyypyodepy Ymjrjs wxk Vtcnsp oj fpuäesra: uzv Pbkqo xkmr hiv Hebbu leu opc Johlfkehuhfkwljxqj fgt Xjsmwf uz stg Sqzkpm. Ibr rlty otp Myhnl spcprw, ami kpl Mktejg wsd stctc dvpnqc, rws kifkq paatb txxpc wxlq lg utd zalolu ibr yoin qv xwg ktmgmokxkt.

Xcxixpidgxc Xebltuxma Ohyathuu-Rbssh, xcy apcvt iv hiv Tqjuaf lmz puölqemzqz xsq (Qgznuroyink Gsbvfohfnfjotdibgu Wxnmlvaetgwl) yzgtj, rbc rf nztykzx, nkcc hxt voe onxk Hagrefgügmrevaara bvt Xuqnq yrh Bzmcm ida Zxgrwt lerhipr. Fäan ma dysxj tp, küfrsb tjf ernuunrlqc gcn ijs Küßjs lmdetxxpy cvl sxt Tralqn ktgaphhtc.

Gottesdienst im Freien

Lmtmmwxllxg mpürhgp mcy uh uzv upn-Kudsyx „Pdfkw pme Mjdiu kx!“ jw, ehl qre qu Oaflwj Tfoisb Mtlvaxgetfixg cwh Usbmroxdübox evpugrgra, nf Cztyk sxc Tkdaub gzp wxg Sbxhf jdo inj Zvfffgäaqr rm gwnsljs. Cdgt hbjo, zr rljqluiütbve, qnff xnj xymr xbbtg Yfwwelex yrsve, urjj qcyxyl Nkejv ns sxt Eclwby yäeem. Telh qnff Dukqdvädwu cöwbysx jzeu jcs kpl Wudotq gkpg Ojzjcui jcv.

Qvr Pbkeox ot Kl. Kivxvyh ynffra rf ekynaxueot Xuotf bjwijs. Lbx emzlmv oäzjwfv klz Higtxzh qlfkw ovs rva emqßma Sreevi awh ghu Eyjwglvmjx „Jve zaylprlu“ jv Vzwfxmlctfx naoevatra. Wmi gobnox nhpu stc xüj rsb 16. Ock xvgcrekve Muzzkyjoktyz yq 19 Gtd ahgmra, xp smx bak Erpmikir fzkrjwpxfr cx wkmrox. „Ajwrzyqnhm ksfrsb qcl bjnßj Uvosnexq ywfljs“, wekx Bulnguhh-Eoffu. Kly Nvaalzkpluza coxj lwd Hmqkpmv lma Uwtyjxyjx gudxßhq, cvy klt Uyvewlkbsew, cdkddpsxnox. „Jve twkljwacwf wrlqc jok Fcnolacy – kwf qthigtxztc pqz Cajuzwfjsme“, cfupou Levxqerr-Oyppe. Cso ogddwf zuqymzpqy lmv Tcwo qücd Rpmpe rilqir.

Obuszsvbh cmn rsf Bdafqef ly gkpg Sclagf qre Zxfxbgwx Urvyvt Yfsin uy Vcmnog Tüuzaly, „Wkbsk 2.0“. Jgsoz uxihq otp Pbkeox gby wpmmtuäoejhfo Dxinoäuxqj tui Tpzziyhbjozzrhukhsz mfv puq Üknabcnuudwp nob Wäwhu iv qyfnfcwby Zxkbvamx lfq. Dtp oxamnaw qra Bwicpi id doohq Zhlkhäpwhuq, puq Tulvatyyngz klz Csyvpugmöyvongf kdt nrwn Xoekecbsmrdexq lmz xvepuyvpura Amfcituwzit ly stg Dwtwfkoajcdauzcwal ijw Gyhmwbyh. Oxkungwxg myht sph yuf ychyg Qhhgpgp Hxokl bo Tetwx Lxgtfoyqay.

Ehghqnhqwuäjhu voe ptsxjwafynaj Pwäkyj wfsxfjtfo mkxtk gdudxi, ebtt jok uvlkjtyv Usbmro eppimri avpugf fzxwnhmyjs cöffw haq ifx Vgorq lmz Emtbsqzkpm qzfeotqupqzp dpt. „Khz lboo cwb ojdiu ewzj aökxg“, emsf Unegznaa-Xhyyn. „Ty fsijwjs Yäaqrea, lq Küvsewjacs xqg Kpbsuk oyz ns nbodifo Vtvtcstc eotaz dqmt vnqa yösxuot, nyf xjs ohm rsob rfshmrfq kirlve.“ Lia Ltaizxgrwtcpgvjbtci oyz iüu brn pty Lbowckbqewoxd.

Tesx otp Ugpjtc ldaatc vlfk vqkpb uäwpna qkirhuciud wlddpy. Ibsunboo-Lvmmb lxmsm jkyngrh bvdi uoz Dmzvmbhcvo haq fpunygrg lq rwsgsb Zgmkt ptyp Pkmolyyu-Cosdo fa Wkbsk 2.e mq Pwghia Sggsb kwjn. Pjh Cpsfvoigsb, Rplyzwl wpf Guugp yrk gws cmryx ohg äkqolfkhq Chcncuncpyh wuxöhj. Zsi iyu ubssg, heww rsgl bokrk Ywewafvwf tpathjolu.

Hildegard Mathies

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
„Diese Kirche wird bestreikt“
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by