Indigene

Hilfsorganisation: Überleben der Indigenen in Brasilien in Gefahr

Caritas international hat der brasilianischen Regierung vorgeworfen, in der Corona-Pandemie das Überleben indigener Völker zu riskieren. "Mit der Politik der Regierung Bolsonaro, die sich dezidiert gegen die Indigenen und ihren Lebensraum richtet und aktuell ihren Genozid riskiert, muss endlich Schluss sein"

Verschwörungstheorien

Corona: Über 10.300 infizierte Indigene

Rio de Janeiro – In Brasilien sind laut der Indigenenvereinigung Apib 10.341 Indigene mit dem Coronavirus infiziert. 408 Indigene seien bereits gestorben, berichten brasilianische Medien...



rom vatikan

Synode nimmt Arbeit auf

Im Vatikan haben am Montag die Beratungen der Amazonas-Synode begonnen. Papst Franziskus mahnte zu Beginn mehr Demut im Umgang mit indigenen Kulturen an.


Werbung