Leipzig

Thomas Großbölting. (Foto: Uni Münster)

Experten: Missbrauchsaufarbeitung darf nicht nach Studien enden

Der Historiker Thomas Großbölting hat die katholische Kirche davor gewarnt, mit der Erstellung von Missbrauchsstudien das Thema Aufarbeitung als abgeschlossen anzusehen.