Deutschland

Merkel: Ein Flüchtling ist keine Krise, sondern ein Mensch

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat große Abneigung gegen den Begriff „Flüchtlingskrise“ bekundet. München – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat große Abneigung gegen den Begriff „Flüchtlingskrise“ bekundet….

Weiterlesen











Kohlberger erhebt Vorwurf gegen Woelki

Die Augsburger DPSG-Vorsitzende Viola Kohlberger kritisiert den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki wegen eines Einschüchterungsversuches während der zweiten Synodalversammlung. Die Augsburger DPSG-Vorsitzende Viola Kohlberger kritisiert…





















Bedford-Strohm würdigt Merkels Verdienste

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für entscheidende Verdienste für die Humanität in Deutschland als Vorbild für die kommende Bundesregierung gewürdigt. 







































Caritas: Keine Abschiebungen nach Afghanistan

Der Deutsche Caritasverband fordert von der Bundesregierung einen Stopp aller Abschiebungen nach Afghanistan ist vor diesem Hintergrund dringend geboten. Die Taliban rückten in Afghanistan unaufhaltsam vor, kaum ein Tag vergehe, an dem sie nicht Anschläge im Land verübten, heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes vom Dienstag.







Kinderhilfswerk: Nach der Wahl Kinderrechte ins Grundgesetz

Berlin – Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert eine breite überparteiliche Initiative von Bund und Ländern zur Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz direkt nach der Bundestagswahl. Nach Ansicht der Kinderrechtsorganisation sind Kinderrechte im Grundgesetz ein „unverzichtbarer Baustein, um kindgerechtere Lebensverhältnisse und bessere Entwicklungschancen für alle Kinder zu schaffen, ihre Rechtsposition deutlich zu stärken, und Kinder an den sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen“.