Deutschland















































































Kirchen kritisieren Genehmigungspraxis für Waffenausfuhren

Berlin – Die beiden großen Kirchen üben deutliche Kritik an der Genehmigungspraxis der Bundesregierung für Waffenausfuhren. Die Zahlen aus dem in der vergangenen Woche vorgelegten Rüstungsexportbericht widersprächen der Behauptung der Bundesregierung, sie verfolge eine „restriktive“ Rüstungsexportpolitik, sagte der katholische Vorsitzende der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE), Karl Jüsten, am Montag in Berlin.