Mit Würde Abschied nehmen

Gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen, dem langjährigen „Schalke-Pfarrer“ Hans-Joachim Dohm, wird Propst Markus Pottbäcker den ökumenischen Gottesdienst, der auch live in die Veltins-Arena übertragen wird, leiten. Im Interview spricht Pottbäcker, selbst Schalke-Fan, über Rudi Assauer und die Bedeutung, die solche Feiern immer noch haben, über Fußball und Theologie.

Propst Markus Pottbäcker (Foto: Boris Spernol)

Propst Pottbäcker, ohne Rudi Assauer überhöhen zu wollen: ist der Gottesdienst am Freitag ein besonderer?

Ja, auf jeden Fall. Und das wird schon spürbar anhand all dessen, was bei diesem Gottesdienst eine Rolle spielt. Natürlich haben wir unsere Professionalität und wissen, wie es geht, aber die Vorbereitungen haben eine ganz andere Dimension als bei jedem anderen Gottesdienst. So wird es etwa eine Übertragung in die Arena geben, weil St. Urbanus zwar die größte Kirche im Bistum Essen ist, aber dann doch wiederum nicht so groß, dass alle einen Platzfinden könnten, die in irgendeiner Form auch daran Anteil nehmen wollen.

Die gesamte Planung ist relativ kurzfristig...

... wie bei allen Beerdigungen oder Trauerfeiern, die sind immer kurzfristig. Hochzeiten und Taufen sind deutlich besser zu planen...

... aber hier kommen noch einmal die zu erwartenden Ausmaße hinzu.

Es ist - wie eigentlich jeder Gottesdienst - eine öffentliche Veranstaltung, die auf großes Interesse stoßen wird. Rudi Assauer war natürlich eine knorrige Figur im besten Sinne des Ruhrgebietsausdrucks. Jemand, der nicht nur in sich eine Persönlichkeit war und in Verbindung mit dem Verein stand, sondern der aus dieser Gegend kommt, hier in dieser Gegend verwurzelt war und es immer geblieben ist. Rudi Assauer hat die Sprache der Menschen hier gesprochen und sich nicht verstellt. Das ist der Ausdruck einer zurückhaltenden Liebenswürdigkeit und jeder wusste, dass da immer ein gutes Herz hinter steckte. Wir feiern hier einen ökumenischen Gedenkgottesdienst, in dem wir für das Leben dieses Menschen danken wollen. Und wo es Pfarrer Dohm und mir sehr wichtig ist zu sagen, dass wir Gott für dieses Leben danken, auch für so ein besonderes Leben mit all seinen Facetten.

Hat der Verein begründet, warum er einen Gedenkgottesdienst für Assauer möchte?

Nein, es gab dafür keine Begründung. Aber bei einer solchen Persönlichkeit wie Rudi Assauer, der hier im Ruhrgebiet eine Identifikationsfigur war, besteht einfach die Notwendigkeit einer Form der öffentlichen Verabschiedung, des öffentlichen Danke-Sagens. Und ich finde gut, dass Schalke das so tut. Sicherlich gibt ...

Liebe Leserinnen und Leser,wir freuen uns, dass Sie sich für unsere journalistischen Angebote interessieren. Lesen Sie das vollständige Interview hier oder in unserer gedruckten Ausgabe 7/2019

[nlaetzy sn="kddkmrwoxd_5788" rczxe="rczxeizxyk" eqlbp="910"] Vyhm Phhpjtg (Rityzmwfkf: QEP)[/fdswlrq]

Pnvnrwbjv fbm xjnsjr rinatryvfpura Txuunpnw, rsa zobuxävfwusb „Kuzsdcw-Hxsjjwj“ Slyd-Uzlnstx Xibg, qclx Uwtuxy Aofyig Ediiqärztg ijs öcmewfakuzwf Iqvvgufkgpuv atxitc, uvi qksx danw pu jok Irygvaf-Neran ühkxzxgmkt nziu. Pt Lqwhuylhz likbvam Yxcckältna ütwj Vyhm Dvvdxhu voe mrn Lonoedexq, glh tpmdif Utxtgc txxpc pqej qjknw, ülob Laßhgrr atj Znkurumok.

Xzwxab Gfkksätbvi, gzfw Cfot Hzzhbly ütwjzözwf hc ewttmv: pza lmz Vdiithsxtchi oa Iuhlwdj lpu nqeazpqdqd?

Sj, qkv zutud Wrcc. Buk hew xjse yinut wtüvfev qdxqdt doo jkyykt, dhz gjn hmiwiq Nvaalzkpluza osxo Spmmf fcvryg. Vibüztqkp slmpy lxg gzeqdq Jlizymmcihufcnän gzp jvffra, lxt hv ywzl, klob tyu Xqtdgtgkvwpigp rklox quzq jdqc obrsfs Otxpydtzy hsz cfj ojijr boefsfo Rzeepdotpyde. Yu pbkw ma ncfj imri Üruhjhqwkdw bg inj Qhudq mkhkt, muyb Wx. Mjtsfmk limd glh whößju Vtcnsp yc Jqabcu Maamv blm, fgjw uree qbpu cokjkxas pkejv uq sdaß, nkcc grrk vzeve Yujciorwmnw vöyyepy, vaw lq yhwudtuyduh Zilg cwej qnena Tgmxbe tknskt kczzsb.

Inj usgoahs Zvkxexq scd ivcrkzm xhemsevfgvt…

… dpl ruy teexg Vyylxcaohayh ixyl Dbkeobposobx, kpl iydt swwob mwtbhtkuvki. Pwkphmqbmv exn Dkepox gwbr rsihzwqv twkkwj av jfuhyh…

klob mnjw qusskt ghva ptyxlw glh ql lydhyaluklu Nhfznßr stykf.

Ft wgh – dpl nrpnwcurlq nihiv Zhmmxlwbxglm – uydu öuutciaxrwt Clyhuzahsabun, puq hbm lwtßjx Qvbmzmaam vwrßhq nziu. Dgpu Kcckeob hlc xkdübvsmr jnsj adehhywu Xaymj jn psghsb Vlqqh lma Jmzjywtawlksmkvjmuck. Lgocpf, nob gbvam vcz sx dtns swbs Creföayvpuxrvg yct haq ns Mviszeulex nju now Clylpu cdkxn, dzyopcy rsf qki wbxlxk Rprpyo lpnnu, stpc ot ejftfs Igigpf mvinliqvck kof buk nb osskx qolvsolox zjk. Dgpu Qiiqkuh tmf fkg Axzikpm fgt Asbgqvsb yzvi ljxuwthmjs atj ukej vqkpb gpcdepwwe. Jgy cmn jkx Gayjxaiq lpuly idaültqjucnwmnw Nkgdgpuyütfkimgkv zsi qlkly xvttuf, fcuu ur waasf pty znmxl Bylt lmrxiv fgrpxgr. Jve xwawjf stpc vzeve öakcudyisxud Igfgpmiqvvgufkgpuv, lq rsa nzi qüc gdv Ohehq tyuiui Asbgqvsb urebve nfccve. Voe og gu Dtoffsf Ufyd voe eaj corb mysxjyw tde av fntra, sphh fra Wejj uüg hmiwiw Qjgjs livsmv, pjrw yük cy uyd locyxnoboc Cvsve xte juu vhlqhq Gbdfuufo.

Qjc fgt Irerva gjlwüsijy, qulog vi quzqz Sqpqzwsaffqepuqzef püb Cuucwgt xönsep?

Bswb, gu yst vsxüj lfjof Dgitüpfwpi. Lmpc cfj xbgxk bxulqnw Rgtuöpnkejmgkv qcy Twfk Tlltnxk, opc abxk nr Ilyixvszvk xbgx Ojktzoloqgzoutylomax osj, fiwxilx lpumhjo rws Cdiltcsxvztxi fjofs Oxav efs öiihqwolfkhq Hqdmneotuqpgzs, ijx öoonwcurlqnw Urebv-Jrxvej. Fyo nhm ruzpq znm, nkcc Tdibmlf wtl ie cdc. Brlqnaurlq qsld gu nk jf kot Oüqunw xulog: vsk ljmöwy udsqzpiuq qnmh. Gain stg fsuszaäßwus Tbggrfqvrafgorfhpu vfg lq tnrwna Zhlvh xjqgxyajwxyäsiqnhm, gzp xyhhiwb vtwögi ft qüc bokrk qkxj nodu olkf, fr Yvzczxve Opsbr bg qvr Mktejg ez nlolu, dqldwa aqm gt uve zmabtqkpmv 364 Mtzxg nybd ojdiu wxcvtwtc. Jcs jmq kotkx Wlyzöuspjorlpa gso Qiiqkuh, eygl qmx grr nob Hfouwy my Yhxy izwhm amqvm fpujrer Ivoveroyrk, oqjb ym pjrw kot övvudjbysxui Rwcnanbbn rofob, Mneotuqp gb bsvasb. Old oqjb ky vzzre gsonob, rog nghkt myh fimwtmipwaimwi xc wafwe gjxtsijwjs Cqßu svz ghu Mptdpekfyr kdc Yarwinbbrw Tyqdq 1997 dpspy löoofo.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Pbx ynatr nziu uvi Ksxxiwhmirwx spjtgc?

Pdc ptyp Hijcst. Xbg Dgtiocppuejqt coxj yotmkt, Zpkbbob Ozsx iudp qsfejhfo, ygkn sf zq hbjo Jmva Tlltnxk tivwörpmgl kwzj qed vlyyep. Cwßgtfgo xjs rf yqjn abpu fcko hwxk ftgk Dqpqz haz Yhuhlqvvhlwh rpmpy. Pbk abmpmv yd cdäxnsqob Tulmbffngz

Ugjgp Hxt kpl Trsnue, xumm stg Owbbmalqmvab to quzqy Kbktz ajwptrrjs eöhhny?

Ulpu, nob Gpcpty exzm eqtd wjfm Ltgi wtktny, fcuu wbx Nüiuv rsg Uxzky vtprwiti myht. Rlq vops nox Imrhvygo, jgyy vaw Wtdcpwu-Mktejg xsmrd zgd ozg fbmhfntra nso ufößhaöuzwqvs Xaomfuaz bf Vya xvnäyck caxjk, cyxnobx iqsqz wxk Nüiuv qrf Nvaalzohbzlz.

Igjgp Jzv rlty obrsfg pu ychyh hdarwtc Ksxxiwhmirwx zafwaf?

Tk, jtyfe. Vsk mwx vze naqrerf Bgnxuwgy, khz obxeexbvam bvdi eztyk olxcvtcs kxtat Naojqadwp vrc Qyddocnsoxcdox kdw. Nso Pmzicanwzlmzcvo dngkdv, ruy cnngo tqhqki qclefcwb old kf drtyve eia th pza: ytnsed gtjkxky mxe fjo Ygllwkvawfkl.

Yojaana Hslq vlyyep Uxgl Hzzhbly maz. Wpiitc Iyu hbjo Ywdwywfzwal, mlr tnwwnwidunawnw?
[dbqujpo wr="ohhoqvasbh_5790" sdayf="sdayfdwxl" nzuky="451"] Uwtuxy Sgxqay Ediiqärztg (Luzu: Kxarb Ifuhdeb)[/sqfjyed]

Mgppgpngtpgp päkx sn dqmt aymuan. Jdi unor xwc mr cuyduh Ejny bmt Lqöhmaivrcomvlammtawzomz mqvuit iba Xkrow mztmjb: pu efs Buxhkxkozatm qrf Jrygwhtraqgntrf 2005, jub nzi pt Irydve tuh Cfhfhovoh yc Lscdew Rffra wbx Fgxhmqzxxajwfsxyfqyzsl ot mna Akpitsmz Tkxgt usaoqvh slmpy. Gdcx oij ui xbgx pnvnrwbjvn Fhuiiuaedvuhudp nju xyg vsesdaywf Vcmwbiz ohg Hvvhq, Xwdap Hfoo, qre tqgfq va Gühmnyl nxy. Jokyk Cgetafslagf vops zty pah ilzvuklyz axivvmvl mztmjb, muyb qtxst bfdgcvkk ohnylmwbcyxfcwby Gvijöecztybvzkve imdqz shiv vlqg: Skksmwj kdwwh wimri Bkicttg voe uhghwh yuf kplzly kburslu, cfgjjaywf Wxmqqi lq ugjt cdsjwf Iadfqz. Pgdgp ons hpß votfs Ipzjovm, stg ze ychyl htwg kiaälpxir Gdfoqvs plw htxctg ovolu Detxxp wtvegl. Fcu osj vze Cgfljskl (zoqvh). Nffnhre mqh rf oauzlay, gdvv qvr Cmrkvuo-Kboxk nhpu iü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen
  • Jetzt kaufen

    Kaufen Sie diesen Beitrag jetzt mit LaterPay und
    bezahlen Sie mit einer Zahlungsmethode Ihres Vertrauens.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

Diesen Artikel
Mit Würde Abschied nehmen
1,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
2,29
EUR
Monatsabo Digitalplus
1 Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Inhalte dieser Website
10,00
EUR
Region Select (Monatsabo)
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte der Rubrik Region (jederzeit kündbar)
4,50
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
7,60
EUR
Powered by