Theater, das stark macht

Für Kolping-Auszubildende folgt nach dem Bühnenstück über eigene Erfahrungen zum Thema Holocaust nun der Besuch in Auschwitz Essen. 100 Zuhörerinnen und Zuhörer füllten den Saal des Kolping-Berufsbildungszentrums in Kray an einem besonderen Tag. Am 27. Januar, dem 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, traten 19 Jugendliche am Ende einer Projektwoche mit einem Theaterstück auf die Bühne, das ihre Erfahrungen mi
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!