Allgemein

Körner hält Forderungen an Muslime nicht für sinnvoll

Der Islamwissenschaftler und Jesuit Felix Körner hält Forderungen an muslimische Würdenträger nach einer Entschuldigung für Gräueltaten von Islamisten nicht für sinnvoll.

Weiterlesen


































Papst Franziskus hat sich solidarisch mit Srilankern gezeigt. Die politisch Verantwortlichen dürften den „Schrei der Armen nicht ignorieren“.

Papst will möglichst bald nach Moskau und Kiew reisen

Papst Franziskus will möglichst bald nach Russland und in die Ukraine reisen. Eine Reise nach Russland und in die Ukraine wird seit geraumer Zeit wiederholt diskutiert. Gerade bei Moskau sorgten sich jedoch zahlreiche Stellen im Vatikan, der Besuch könne von russischer Seite instrumentalisiert werden. Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hatte Anfang Mai gesagt, Präsident Wladimir Putin plane momentan kein Treffen mit Franziskus.





Glockengeläut zum Jahrestag der Flutkatastrophe

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands erinnern die Bistümer Aachen und Paderborn mit Glockengeläut an die Opfer. Kirchengemeinden seien aufgerufen, am Abend des 14. Juli das abendliche Läuten zu verlängern und so die Menschen zu einem persönlichen Gebet einzuladen.










Klima- und Hungerkrise bekämpfen

urz vor dem G7-Gipfel in Elmau haben Enwicklungs- und Umweltorganisationen von den Staats- und Regierungschefs der sieben wichtigsten demokratischen Industrienationen konsequente Maßnahmen gegen die Klimakrise und die drohende Hungerkrise gefordert. So sollten sich die Staaten zum Kohleausstieg bis zum Jahr 2030 verpflichten. Bis zum Jahr 2035 sollte Strom in den G7-Ländern nur noch aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Außerdem müssten sich die Staaten verpflichten, klimaschädliche Subventionen bereits bis 2025 zu stoppen.










Pädagoge „Interreligiöse Kompetenz trainieren“

„Jahrzehntelang haben wir Religionspädagogen dagegen angekämpft, dass man Kindern Angst vor der Hölle macht, und jetzt kommt das über die muslimischen Kinder wieder in die Kitas rein“, sagt der Tübinger Religionspädagoge Albert Biesinger.