Friedhof mit antisemitischen Sprüchen geschändet

An die Mauer eines Friedhofs in der französischen Ortschaft Rouffach haben unbekannte Täter antisemitische Parolen gesprüht. 
Straßburg – An die Mauer eines Friedhofs in der französischen Ortschaft Rouffach haben unbekannte Täter antisemitische Parolen gesprüht. Weitere Schmierereien fanden sich Medienberichten vom Wochenende zufolge an einem benachbarten Schuppen sowie in einer Straße in etwa 200 Metern Entfernung zum Friedhof. Ein Großteil der Parolen wurde demnach inzwischen wieder übermalt.

–Foto:© Hcazenave | Dreamstime.com

An die Mauer eines Friedhofs in der französischen Ortschaft Rouffach haben unbekannte Täter antisemitische Parolen gesprüht. Weitere Schmierereien fanden sich Medienberichten vom Wochenende zufolge an einem benachbarten Schuppen sowie in einer Straße in etwa 200 Metern Entfernung zum Friedhof. Ein Großteil der Parolen wurde demnach inzwischen wieder übermalt.

Rouffach liegt rund 15 Kilometer südlich von Colmar an der elsässischen Weinstraße im Departement Haut-Rhin. Der öffentlich-rechtliche TV-Sender France 3 listet auf seiner Website 23 ähnliche Vorfälle im Elsass seit 2015 auf. Betroffen davon waren in der Vergangenheit neben jüdischen Friedhöfen und einer ehemaligen Synagoge unter anderem Rathäuser, Kirchen und Schulen. Bei dem jetzt betroffenen Friedhof von Rouffach handle es sich nicht um eine jüdische Begräbnisstätte, hieß es.

kna
Werbung