Teilhabe als Schlüsselfrage

Herr Dr. Schlagheck, eine Formulierung, die ich von Ihnen häufiger gehört habe, lautet, es gehe darum, „die Dinge ins Wort zu bringen“. Dahinter steckt für mich die Frage nach Sagbarkeitsregeln: Wie haben sich die in Ihrer Wahrnehmung in der Katholischen Kirche geändert? Und welchen Einfluss hatte dies au
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!