Werbeanzeigen

Kloster Ettal destilliert Desinfektionsmittel statt Likör

In der Destillerie von Kloster Ettal sollen in Kürze statt Likören Desinfektionsmittel hergestellt werden. Wie der „Münchner Merkur“ (Online-Ausgabe Mittwoch) berichtet, haben sich die Mönche darauf mit dem Kreisklinikum Garmisch-Partenkirchen verständigt, wo Engpässe befürchtet werden. Von der Produktion sollen auch andere Kliniken der Region profitieren. Die behördlichen Genehmigungen lägen vor.

Dem Bericht zufolge lagern im Kloster aktuell 8.000 Liter hochkonzentrierter Alkohol. Daraus ließen sich rund 9.000 Liter Desinfektionsmittel herstellen. Sobald alle noch fehlenden Bestandteile angeliefert seien, würden Elfriede Steinel von der Garmisch-Partenkirchener Klinikapotheke und der Ettaler Klosterdestillateur Frater Vitalis mit der Herstellung beginnen, wahrscheinlich noch in dieser Woche. Die keimtötende Flüssigkeit sei allerdings nur für Krankenhäuser bestimmt. Daher bäten die Benediktiner, von privaten Anfragen abzusehen.

Kloster Ettal (Foto: Albrecht Fietz/Pixabay)

Nach dem Melissengeist nun auch Klosterfrau Handdesinfektion

Zuvor hatte bereits die „KlosterfrauHealthcare Group“, angekündigt, dem Mangel an Desinfektionsmitteln in der Corana-Krise abhelfen – das Kölner Traditionsunternehmen ist vor allem für seinen Melissengeist bekannt. „Wir sind dabei, eine unserer Produktionsanlagen auf die Herstellung von Handdesinfektionsmitteln in 0,2 Liter-Flaschen umzustellen“, erklärte CEO Helmut Fabry am Dienstag. Die Herstellung im Zweischichtbetrieb beginne Anfang April.

500.000 Flaschen schenke das Unternehmen dem Land Nordrhein-Westfalen, so Fabry. Nach dem Klosterfrau-Motto „Wir helfen Ihnen. Seit 1826“ sollten diejenigen geschützt werden, „die ihre ganze Energie und Arbeitskraft für uns alle einsetzen“. Die „Klosterfrau Healthcare Group“ mit rund 220 Produkten hat eine fast 200-jährige Geschichte. 1826 gründete die Klosterfrau Maria Clementine Martin in Domnähe ein kleines Unternehmen zur Herstellung von Heilmitteln. Breite Bekanntheit erlangte ihr „Klosterfrau Melissengeist“.

kna
Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen