Gemeinsame Hilfsangebote in Altenessen

Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ realisieren Evangelische und Katholische Kirche realisieren gemeinsame Hilfsangebote in Altenessen. Sie bieten allen Personen im Stadtteil, die zur Risikogruppe gehören, an notwendige Einkaufen und kleinere Besorgungen sowie das abholen oder einlösen von Rezepten an. „Damit wir möglichst vielen Menschen helfen können, gilt dieses Angebot zuallererst denen, die keine Nachbarn, Verwandten oder andere Person haben, die diese Aufgaben übernehmen können. Dieses Angebot zur Verringerung Ihrer Ansteckungsgefahr bieten wir ​kostenlos​ an“, teilt Michael Beck für die Pfarrei St. Johann-Baptist mit.

(Foto: Wiki05

Ein Kontakt ist täglich von 9 bis 12 Uhr​ unter Telefon: 0171-1436751 oder aber per E-Mail: hilfe@johannbaptist.de möglich. Hier werde auch erklärt, wie der Dienst organisiert ist. „Unser Angebot soll die Verwandten- und Nachbarschaftshilfe nicht ersetzen, sondern dort ergänzen, wo es keine Angehörigen, Freunde oder Nachbarn gibt, die die Einkäufe übernehmen können. Gerne können Sie die Kontaktdaten an Nachbarn weitergeben, die auch zur Risikogruppe gehören“, so Michael Beck. Die Pfarrei bietet auch einen Flyer  zum herunterladen an.

Aktion „Gabenzaun Altenessen“

Die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen/Karnap und die Katholische Pfarrgemeinde St. Johann Baptist bitten außerdem um Mithilfe und Spendenbereitschaft. „Wir planen zweimal wöchentlich einen sogenannten „Gabenzaun“ am Forumsplatz (neben Tedi) im Zentrum von Altenessen, um den Obdachlosen und Bedürftigen im Stadtteil in dieser Krisenzeit zu helfen“, so Beck weiter.

Die Tüten mit Lebensmittel- oder Kleiderspenden können jeweils mittwochs und samstags zwischen 11 Uhr und 12.30 Uhr am Geländer zum Aufgang der Brücke über die Wilhelm-Nieswandt-Allee angehängt werden und können dann von den Notleidenden dort abgeholt werden. Die Aktion wird von Helfern in diesem Zeitraum begleitet.

Helferinnen und Helfer gesucht

Die Pfarrei sucht auch noch weitere Helferinnen und Helfer, die sich gemeinsam für andere engagieren möchten. Interessierte können sich melden im Pfarrbüro St. Johann Baptist, Johanniskirchstraße 5, 45329 Essen, (02 01) 34 36 16, (02 01) 36 59 94 30, pfarrbuero@johannbaptist.de; Öffnungszeiten: Mo – Di 10.00 – 12.00 Uhr, Do 10.00 – 12.00 Uhr und 16.30 – 18.30 Uhr, Fr 10.00 – 12.00 Uhr.

Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen