Werbeanzeigen

Vatikan will ab Mai schrittweise zu Normalbetrieb zurückkehren

Der Vatikan will ab Mai seine Corona-Schutzvorkehrungen lockern. Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin beriet darüber am Mittwoch laut einer Pressemitteilung mit Leitern der Kurienabteilungen und Einrichtungen des Heiligen Stuhls. Demnach ist eine schrittweise Wiederaufnahme des regulären Betriebs geplant, jedoch unter Beibehaltung von Maßnahmen, die Ansteckungen verhindern sollen. Einzelheiten wurden nicht genannt.

(Foto: pixabay)

Mit der Ausbreitung des Virus hatte der Vatikan analog zu Italien Kontakt- und Bewegungsbeschränkungen erlassen und teilweise Heimarbeit eingeführt. Nach Aussage von Beschäftigten sind die Vorgaben aber schwer umzusetzen, etwa weil Geheimhaltungsvorschriften die Mitnahme von Akten aus Diensträumen verbieten oder technische Voraussetzungen für mobiles Arbeiten fehlen. Am Montag hatte der Vatikan den neunten Corona-Fall unter den Beschäftigten gemeldet.

kna
Werbeanzeigen
Neues Ruhr-Wort

Kostenfrei
Ansehen