Papst Franziskus feiert Messe am Grab Johannes Pauls II.

Zum 100. Jahrestag der Geburt von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) wird Papst Franziskus am kommenden Montag eine Messe am Grabmal des Heiligen im Petersdom feiern. Das teilten die Polnische Bischofskonferenz und die Apostolische Nuntiatur in Warschau mit (Dienstag).

Papst Franziskus

Papst Franziskus (Archivfoto: dreamstime)

Demnach feiert Franziskus seine tägliche Frühmesse am 18. Mai an jenem Seitenaltar in der vatikanischen Basilika, wo sich seit 2011 der Sarkophag Johannes Pauls II. befindet. Der Gottesdienst um 7 Uhr wird live über Rundfunk und Internet übertragen. Am Abend des 18. Mai soll im staatlichen polnischen TV-Sender TVP1 zudem eine Botschaft von Papst Franziskus an die Landsleute seines 2005 verstorbenen und 2014 heiliggesprochenen Vorvorgängers im Papstamt ausgestrahlt werden.

Der damals 58-jährige Krakauer Erzbischof Kardinal Karol Wojtyla war im Oktober 1978 zum ersten nichtitalienischen Papst nach 455 Jahren gewählt worden. Am 18. Mai wäre der aus dem südpolnischen Wadowice stammende Johannes Paul II., dessen Heiligsprechung nach seinem Tod in Rekordzeit erfolgte, 100 Jahre alt geworden.

Die polnischen Bischöfe wollten zum Jubiläum in diesen Tagen eigentlich eine große nationale Dankwallfahrt nach Rom führen, die jedoch wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Aus Anlass des 100. Geburtstags hat das polnische Parlament 2020 zum Jahr des Heiligen Johannes Paul II. erklärt.

kna
Werbung
Werbung