Experte: Kaum Chancen für Dialog mit Verschwörungstheoretiker

Bonn – Anhänger von Verschwörungstheorien aus ihrem Milieu zu holen, ist nach Ansicht von Fundamentalismus-Experte Christoph Urban extrem schwer. "Es gehört ja gerade zur Identität dieser Gruppierungen, dass sie sich für besonders halten, aber gleichzeitig von der Mehrheit abgelehnt werden", sagte der evangelische Theologe. "Aus dieser Geisteswelt gelingt der Ausstieg letztlich nur mit Glück und professioneller Hilfe." [caption id="a
Bitte registrieren Sie sich hier, um diesen Beitrag weiterlesen zu können. Falls Sie bereits registriert sind, melden Sie sich bitte hier an. Vielen Dank!