Polens Staatspräsident Duda im Vatikan

Polens Staatspräsident Andrzej Duda will kommende Woche mit Papst Franziskus zusammentreffen. Laut polnischen Medienberichten (Dienstag) besucht Duda vom 23. bis 25. September Italien und wird dabei auch im Vatikan empfangen. Neben einem Treffen mit Franziskus seien Gespräche mit Italiens Präsident Sergio Mattarella und Ministerpräsident Giuseppe Conte vorgesehen.

Papst Franziskus (Foto: © Palinchak| Dreamstime.com)

Den Angaben zufolge war die Reise ursprünglich für Mai geplant, aber wegen der Corona-Pandemie verschoben worden. Ein Sprecher Dudas erklärte, es handele sich um dessen erste Auslandsreise seit der Vereidigung für eine zweite Amtsperiode im August. Mit der Rom-Visite wolle der Staatspräsident die Solidarität Polens mit Italien zum Ausdruck bringen, das besonders hart von der Pandemie getroffen sei.

Treffen findet am 25. September statt

Das Treffen mit Franziskus werde am 25. September stattfinden, hieß es. Bei dieser Gelegenheit wolle Duda zum 100. Geburtstag von Johannes Paul II. (1920-2005) Blumen am Grab des polnischen Heiligen ablegen.

kna

Kommentar hinterlassen zu "Polens Staatspräsident Duda im Vatikan"

Hinterlasse einen Kommentar